AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtHarald Dobernig ist seine Fußfessel los

Ehemaliger freiheitlicher Politiker wurde in der Causa Birnbacher zu acht Monaten unbedingter Haft verurteilt. Nun hat er zwei Drittel seiner Strafe verbüßt.

Harald Dobernig (links) mit seinem Anwalt Leopold Wagner
Harald Dobernig (links) mit seinem Anwalt Leopold Wagner © APA/Eggenberger
 

Der ehemalige freiheitliche Landesrat Harald Dobernig ist seine Fußfessel los. "Herr Dobernig wurde am 2. Juni, nach Verbüßung von zwei Drittel seiner der Strafe, bedingt entlassen", sagt Peter Bevc, Leiter der Justizanstalt Klagenfurt.

Dobernig war in der Causa Birnbacher nachträglich als Beitragstäter verurteilt worden. Wegen Untreue hatte er zwei Jahre Haft, davon acht Monate unbedingt, bekommen. Seine Strafe mit Fußfessel hat Dobernig am 23. Dezember 2016 angetreten.

Kommentare (4)

Kommentieren
Derbini
0
9
Lesenswert?

Schreinerei

Ich finde es eine Schweinerei, nur weil er Politiker war, ihn früher zu entlassen, außerdem hätte er in eine Strafanstalt gehört damit er sich seiner Schuld auch bewusst wird!!

Antworten
GordonKelz
0
8
Lesenswert?

Dobernig...

...und diese Konsorten wollen in Kärnten wieder an die Macht......ohne sich zu gebieten...!!!!

Antworten
kraw
0
6
Lesenswert?

Glaub nicht.

Das wäre dann wohl die Überdreistigkeit politisch nochmal zu profilieren.

Antworten
kraw
0
16
Lesenswert?

Frecheit

Was ist das für Strafe und Gerechtigkeit. So mancher Inhaftierte hat weniger Dreck am Stecken wie so mancher Politiker ,der Kärnten in den Ruin mitgeführt hat. Der muss in der Zelle schmorren. Einfach nur eine Frechheit !

Antworten