AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner KulturförderungRechnungshof kritisiert langwierigen Förderprozess

Der Rechnungshof hat bei seiner Prüfung der Kärntner Kulturförderung unter anderem einen langen Förderprozess beanstandet. Heute hat sich der Kontrollausschuss mit dem LRH-Bericht befasst.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Der Rechnungshof kritisierte den langen Behördenweg. Durch die Umstellung auf den digitalen Aktenlauf sollte sich der Aktenlauf bereits verkürzt haben © rdnzl - Fotolia
 

Ein Förderprozess, der vom Antrag bis zur Abrechnung bis zu 38 Schritte durchläuft. Eine noch ausstehende Kulturstrategie. Ein hoher Verwaltungsaufwand durch unterschiedliche Standorte für die Unterabteilungen Kunst und Kultur sowie Volkskultur und Brauchtumswesen. Jedes einzelne Förderansuchen muss vom Referenten selbst genehmigt werden. Das sind einige der Punkte, die der Rechnungshof bei seiner Prüfung der Kärntner Kulturförderung beanstandet. Heute hat sich der Kontrollausschuss mit dem LRH-Bericht befasst, der hier abrufbar ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren