AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Flüchtlinge

Bundesquartiere in Klagenfurt werden geschlossen

In den beiden Hallen in Klagenfurt sollen vorübergehend keine Flüchtlinge mehr untergebracht werden. Innenministerium spricht von "Wahrung der Kosteneffizienz".

Die Baumaxhalle
Die Baumaxhalle © Markus Traussnig
 

Die Sirius- und die Baumaxhalle in Klagenfurt werden bald nicht mehr als Flüchtlingsquartiere dienen. Das hat das Innenministerium in einer Aussendung bekannt gegeben. Es gehe um die "Wahrung der Kosteneffizienz". Derzeit kommen ja bei weitem nicht mehr soviele Flüchtlinge nach Kärnten wie noch vor zwei Jahren.

Im Laufe des März sollen die Quartiere geschlossen werden. Die Hallen werden dann als Lagerräume verwendet, jedoch bleiben Unterbringungsmöglichkeiten für je 80 bis 100 Personen bestehen. "Bei dringendem Kapazitätsbedarf können bis zu 200 Personen rasch untergebracht und versorgt werden", heißt es in der Aussendung.