Dritte Welle droht Großbritannien: Ende des Traums vom sorglosen Sommer

Immer neue Mutationen: Nach hoffnungsfrohen Wochen droht Großbritannien nun eine weitere Corona-Welle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Epidemiologen sehen Großbritannien bereits am Beginn einer dritten Welle © AFP
 

Nach mehrmonatiger Entspannung der Lage in Großbritannien fürchtet die britische Regierung jetzt, dass eine gefährliche neue Corona-Welle über das Land herein zu brechen droht. Anlass der Besorgnis ist die rasche Ausbreitung der zuerst in Indien entdeckten Virus-Variante B.1.617.2, die inzwischen schon 75 Prozent aller Infektionsfälle im Vereinigten Königreich ausmacht. Am Freitag erklärte der führende Covid-Forscher Neil Ferguson vom Imperial College in London, dass der nun Delta genannte Virus-Typ „möglicherweise 60 Prozent leichter übertragbar“ sei als die im letzten Herbst in Südostengland identifizierte Variante, die im Vereinigten Königreich mittlerweile Alpha genannt wird.

In einigen Regionen, wie im englischen Nordwesten, haben sich längst „Delta-Hotspots“ gebildet, die bereits für mehr Krankenhaus-Fälle sorgen. Bisher hatte die Regierung gehofft, dass die hohe Impf-Rate eine neue Katastrophe verhindern könnte. Inzwischen haben drei Viertel aller Erwachsenen in Großbritannien eine erste Dosis erhalten. Die Hälfte ist bereits voll geimpft.

Doch Christina Pagel, Chefin der Covid-Forschung am University College London schränkt ein: „Zusätzlich zur höheren Übertragbarkeit und zur geringeren Wirkung des Impfstoffs haben wir nun Belege dafür, dass das Risiko, ins Krankenhaus zu müssen, bei der Delta-Variante doppelt so hoch liegt wie bei der Alpha-Variante. So wird es für den Impfstoff schwerer, die Verbindung zwischen Infektions-Zahlen und Krankenhaus-Fällen entscheidend zu schwächen.“ Ein zusätzliches Problem ist nach Angaben der Regierung eine weitere Mutation der „indischen Variante“, bei der befürchtet wird, dass die Impfstoffe nicht wirken. In London geht man davon aus, dass es im Herbst „Booster-Jabs“ geben muss - weitere Impfgänge mit angepassten Impfstoffen.

Die britische Regierung rät aktuell von Auslandsreisen ab. Wer dennoch fährt, muss bei der Rückkehr zehn Tage in Quarantäne. Das gilt nun auch für Rückkehrer aus Portugal - das Land galt bisher als sicher. Für Unruhe hatten nicht zuletzt die 12.000 englischen Fußball-Fans gesorgt, die vorige Woche zum Champions-League-Finale zwischen Chelsea und Manchester City nach Porto geflogen waren: Hunderte von ihnen mussten bei ihrer Rückkehr in Quarantäne, weil es in mehreren Flugzeugen jede Menge positiv auf Corona Getestete gab. 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Andreas144
22
11
Lesenswert?

3. Welle droht.

Blödsinn.
Faziernierend wie sich die Corona und Lockdown fetischisten sich wieder hier austoben.

melahide
9
29
Lesenswert?

Toll

find ich ja: unsere Zahlen gehen stetig runter. Schwub: Grenzen auf, alle auf Urlaub, Party machen, von den anstrengenden Tagen daheim muss man sich ja erholen, rein ins Flugzeug, nach Thailand zum *****, nach Afrika, an die Türkei in den All-Inclusive-Klub .. was auch immer. Wir haben vom letzten Herbst auch nichts gelernt.

beneathome
1
22
Lesenswert?

Ich sag nix mehr!

weil Zombies hören nichts und können auch nicht lesen. Also für wen soll man noch Kommentare schreiben?

tatina80
7
70
Lesenswert?

Vielleicht eine blöde Frage, aber...

Warum findet in Zeiten wie diesen, das Fußballspiel zweier englischer Vereine in Portugal statt?

Andreas144
9
3
Lesenswert?

Genau warum

Warum nicht in Österreich? Wäre ja moglich

75b4c938b8a63533cf6c6ffe692b67f5
51
35
Lesenswert?

Was ist das für ein Virus?👣🎪

Ein vom Tier auf den Menschen gesprungener oder ein im Labor erzeugter und dann aus Schlampigkeit entwichener 🦠
Eins muss uns allen klar sein der Corona Virus ist nichts Neues und wie es ausschaut hat der Chinese in Wuhan an ihm herum gebastelt, man sollte endlich die Chinesische Regierung für den weltwirtschaftlichen Schaden weltweit zur Verantwortung ziehen und Schadenersatz verlangen🤧
Anmerkung.
Nach all meinen Bemühungen über Virusvarianten die andauernd Mutieren im Internet oder Fachbücher zu suchen war erfolglos, es gibt auf natürlichen Weg keinen das ist der Grund 🙆🏻‍♂️

wollanig
6
30
Lesenswert?

Um Gottes Willen,

was für ein Blödsinn!

47er
5
57
Lesenswert?

Der Virologe Drosten meint, der Virus stammt aus einer chinesischen Pelztierfarm .

China ist ja bekannt für ihre Vorlieben undBehandlung für seltsame Tierarten, aber was ich da vernommen habe, grenzt für mich an Verachtung. "Marderhunden und Schleichkatzen wird lebendig das Fell über die Ohren gezogen", erklärte der Charité-Virologe. Die stoßen Todesschreie aus und brüllen, und dabei kommen Aerosole zustande." Wenn man sowas liest, könnte man selbst mitschreien.

Mein Graz
11
24
Lesenswert?

@ReinholdSchurz

Es gibt keine Mutationen von Viren auf natürlichem Weg?

Machen die Viren das dann auf "unnatürliche" Weise, und wenn, dann wie und wo?

75b4c938b8a63533cf6c6ffe692b67f5
19
3
Lesenswert?

Ungefähr 356 000 Ergebnisse

Keine Ergebnisse für natürliche Virusmudation gefunden🥃

maxwi
1
8
Lesenswert?

@ReinholdSchurz

wenn man nach "Mudation" sucht, dann wird man nichts finden. Aber wenn man nach "Mutation" sucht, dann bekommt man genug Ergebnisse...

MuskeTiere4
27
51
Lesenswert?

Wellen rollen dort immer wieder los,

wo Menschen sich entscheiden die Abstände nicht mehr einzuhalten eine Masken zu tragen von einer Mehrheit, egal welcher Gruppe, wo auch immer.
Daher wird es auch für uns noch spannend bleiben, ob dieses Dicht-an-dicht samt ausgiebigen Alkoholkonsum mit (auch) völlig unbekannten Personen die eigentliche Bewegungsfreiheit längerfristig gewährleistet. Nach Bewegungsfreiheit, nach Feiern wird lautstark gerufen, aber es fahren auch Gruppen ins benachbarte Ausland, die scheinbar vor allem eines wollen: überhaupt keine Regeln des Miteinander zu beachten. Dort ein Verhalten an den Tag legen, ähnlich wie am Karlsplatz am letzten Freitag, das dermaßen ausartet, dass ein Platzverbot ausgesprochen wurde.
In Italien werden ähnliche Platzverweise überlegt und strenger zu bestrafen.
Also die Freiheit andere zu bedrängen oder zu verletzen, also ihre Unversehrtheit zu beeinträchtigen, hat niemand unbegrenzt.
Die Sau, die ich rauslasse, muss ich in der Katerstimmung trotzdem nachher wieder einfangen.

DergeerderteSteirer
10
81
Lesenswert?

Dieses Posting vom User @Ogolius trifft auch zu diesem Bericht sehr gut zu !!

Lokalaugenschein / In Grado hadern nur die Österreicher mit der Maskenpflicht

Kommentar von User @Ogolius :

Disziplin

Der gelernte Österreicher ist grundsätzlich eine Naturnelke und der in seiner einfach strukturierten Art gerne prahlt und raunzt und in Selbstverherrlichung verfällt. Es ist wahrlich zum Schämen! Disziplin war in der breiten Masse nie eine Option, nur die Angst war eine zeitlang ein guter Wegweiser. Den meisten fehlt es an emotionaler und sozialer Intelligenz. Das Außenbild hat bereits unter dieser Regierung schwerst gelitten! Und die Zukunft wird noch ein wenig schlimmer - ein Teil der nächsten Generation kann nach den neun Jahren Grundschule weder die Rechtschreibung noch die vier Grundrechnungsarten, für keinen Job brauchbar, kennen ihre Recht aber haben keinen Zugang zu Pflichten. Da muss das in diesem Land einiges falsch gelaufen sein....

DergeerderteSteirer
10
31
Lesenswert?

Natürlich wird es immer wieder neue Mutationen geben, je nachdem wie sich eben Leute verhalten, ......................


das hier die medialen Kanäle alles teils übertrieben ausschlachten ist das Geschäft von deren Unternehmen, wenn sich die Leute angemessen und den Gegebenheiten entsprechend diszipliniert in ihrem tun und handeln verhalten wird es kein gröberes Problem geben !!
Teile der Menschheit sind teils panisch naiv, wirklich suchtartig verbohrt und vor lauter "Bretter vorm Kopf" engstirnig im Denken.
Nicht unwesentliche Teile von Personen können von alten Lebensmustern und eingebrannten Gewohnheiten, vor angewöhntem Luxus, dem Feierverhalten (teils aggressiv und überbordend) und Chillerverhalten einfach situationsbedingt nicht um die Burg loslassen, einfach logisch wie durchdacht ihr handeln und tun steuern.
Es bricht für keinen die Welt zusammen wenn dies oder das, wo eigentlich eh vieles im Überfluss vorhanden ist, mal nicht geht oder machbar ist, die Flexibilität und das Anpassungsvermögen danach zu leben und zu gestalten, es ist ein Prozentsatz der leider im wachsen ist !!

Selbstverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und rücksichtsvolles Denken wie handeln anderen gegenüber "müsste erlernt und gelebt" werden, mit den Mutationen werden wir noch lange leben müssen, daran führt kein Weg vorbei, da ist eben die 3G - Regel ein hilfreicher Teil welcher in unserem Leben wichtig sein wird und einige Zeit so bleiben wird !!

Hildegard11
35
35
Lesenswert?

Lassen wir uns....

...doch nicht zum Affen machen mit diesen ewigen Unkenrufen. Impfen und fertig.

VH7F
7
22
Lesenswert?

Welche Impfung hilft beim Inder?

Den man zur "Vereinfachung" nicht mehr so nennen darf.

Giuseppe08
133
34
Lesenswert?

Wirkung?

Die Wirkung der Impfung ist somit gleich Null. Außer für die Hersteller, deren Kassen klingeln.
Alle Impfwilligen und Geimpften verhalten sich wie die Ratten von Hameln. Einfach den süßen Tönen nach ohne nachzudenken

DergeerderteSteirer
17
58
Lesenswert?

Hey Giuseppe08, ................

wenn dieser Kommentar sarkastisch gemeint ist, okay ........................
wenn nicht, ist der Kommentar kurz gesagt einfach nur blöd !!

Giuseppe08
30
19
Lesenswert?

@der....

Mein Kommentar war nicht satirisch gemeint. De Auswirkungen der Impfung werden die Geimpften schon noch merken.
Als blöd muss man diejenigen bezeichnen, die sich als Experten aufspielen, ohne ein solcher zu sein. Des weiteren jemanden als blöd zu benennen ohne weitere Fakten zu nennen spricht ja für sich selbst.
Es gibt genügende Nachweise dass die Todeskurve immer der Impfkurve folgt (französischer Wissenschaftler und Nobelpreisträger). Darüber hinaus hat das ZDF das RKI bloßgestellt, dass gestorbene Personen die vor mehr als 10 Wochen Covid hatten auch noch als Covid-Tote in der Statistik geführt werden. Wozu? Andererseits werden Leute, die 1 Woche nach der Impfung versterben als nicht Covid-Impftote aufscheinen. Hier will man bewusst keinen Zusammenhang herstellen, damit die Politiker ihr Gesicht wegen der verordneten Maßnahmen nicht verlieren und die Industrie weiter super verdienen kann.

DannyHanny
6
30
Lesenswert?

Guiseppe

Und stellen Sie sich vor..... Zig Millionen der geimpften Menschen leben weiter, weigern sich beharrlich an einem " Impfschaden" zu sterben, haben einen Grossteil ihres normalen Lebens zurück, die Isarelis ( teilweise schon 1/2 Jahr und mehr geimpft), gehen noch aufrecht, haben nur 2 Augen/ 2 Ohren!
Aber Sie dürfen sich fürchten.....so lange Sie wollen....jahrelang!

MG1977
62
74
Lesenswert?

Die nächste Welle kommt bestimmt!

Und sie wird auch uns treffen, wenn wir wieder in der Weltgeschichte herumreisen. Die Grenzen müssen geschlossen bleiben, wenn wir diese Pandemie jemals in den Griff kriegen wollen.

voit60
17
102
Lesenswert?

Absperrung der Insel

Damit Europa geschützt ist, die wollen eh so gern allein sein.

umo10
14
36
Lesenswert?

Wären die Briten noch bei der EU,

Würde die Kommission ein sonderkontingent an mRNA-Impfstoff für sie bereitstellen. Im nu wäre das Thema erledigt, wie in Schwaz in Tirol, wo man nur noch solidarisch testet, denn die Verbreitung ist dort faktisch null. Aber das kann man nicht veröffentlichen, sonst sind die vielen AstraZeneca geimpften vor den Kopf gestoßen.

umo10
14
27
Lesenswert?

Hinten nach…

Bin ich froh, dass Briten allen AstraZeneca Impfstoff zu ihnen umgeleitet haben. Damit können wir unbesorgt reisen