33 Gäste angezeigtTiroler Polizei löste Party in "Faschingswagen" auf

Wagen war mit Bar und Musikanlage ausgestattet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Thomas Söllner - stock.adobe.com
 

Die Tiroler Polizei hat am späten Samstagabend eine Party in einem "Faschingswagen" bei einem Sportplatz in Innsbruck-Igls aufgelöst. 33 Personen wurden dort - trotz Lockdowns und Corona- Bestimmungen - angetroffen, hieß es. Der Wagen war mit einer Bar, Musikanlage und Stromgenerator ausgestattet. Die Betroffenen zeigten sich laut Exekutive "sehr kooperativ". Sie werden nach dem Epidemiegesetz angezeigt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (3)
Reipsi
0
15
Lesenswert?

Tiroler, ein

Katastrophenverein .

CuiBono
3
16
Lesenswert?

Ab sofort zwei Wochen Quarantäne

und zwar so wie angetroffen alle gemeinsam in dem Partywagen, nur ohne Alk und ohne Musik.
Nach zwei Wochen dann ein Corona-Test.

carpe diem
2
17
Lesenswert?

Corona ist der beste Intelligenztest.

Tirol sollte rufe im Moment gar nicht auffallen. Gelingt nur schlecht.