Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum Schutz der ÄlterenVersand von Gratis-FFP2-Masken läuft langsam an

Die ersten FFP2-Masken zum Schutz der älteren Bevölkerung wurden am 23. Dezember verschickt, die komplette Auslieferung soll in der dritten Jänner-Woche abgeschlossen sein.

++ THEMENBILD ++ CORONA : FFP2-MASKE
Versand von Gratis-FFP2-Masken läuft langsam an © APA/BARBARA GINDL
 

Das von der Bundesregierung Anfang Dezember angekündigte Vorhaben, zur Bekämpfung der Corona-Pandemie die ältere Bevölkerung mit kostenlosen FFP2-Masken zu versorgen, läuft nun langsam an. Die ersten Masken wurden am 23. Dezember verschickt und am 24. Dezember zugestellt, hieß es am Montag aus dem Gesundheitsministerium auf APA-Anfrage. Bis alle Betroffenen versorgt sind, wird es allerdings bis zur dritten Jänner-Woche dauern.

Vorgesehen ist die Verteilung von je zehn derartigen Masken an insgesamt 1,7 Millionen Personen im Alter von über 65 Jahren. Verschickt werden die Masken per österreichischer Post direkt an die Haushalte, um potenziell gesundheitsgefährdende Kontakte für die über 65-Jährigen zu minimieren. Ziel ist, die ältere Bevölkerung besser gegen das Coronavirus zu schützen, da ja FFP2-Masken eine höhere Schutzwirkung als der simple Mund-Nasen-Schutz bieten. Die simple MNS-Maske dient ja in erster Linie dem Schutz anderer Personen.

Nach dem Versand der "ersten Tranche" an FFP2-Masken am 23. Dezember werden nun weitere Tranchen in dieser Woche - beginnend mit Montag - auf den Postweg gebracht. "In der dritten Jänner-Woche wird dieser Prozess abgeschlossen sein", so die Auskunft aus dem Büro von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne).


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hako2020
0
0
Lesenswert?

Und

die erste Sendung stellt natürlich der Bundeskanzler eigenhändig zu.

stadtkater
4
2
Lesenswert?

Und die im März beschlossenen Schüler-Laptops

kommen auch schon vor den Sommerferien 2021?

harri156
12
22
Lesenswert?

Spätestens wenn die Impfung

alle haben, werden auch die Masken ankommen....

kritik53
2
2
Lesenswert?

Abwarten

Ich würde den Artikel fertig lesen, das würde den Kommentar erübrigen.

Ba.Ge.
6
16
Lesenswert?

Musste man sich dafür anmelden oder wie?

Ich bin nicht im Zielpublikum, mit wäre aber auch niemand aus dem Zielpublikum bekannt, der schon eine erhalten hat 🤔