Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusWeitere 70 Millionen Dollar für Impfstoff

Von dem Geld sollen 50 Millionen Dollar in die Impfstoffallianz Covax fließen, durch die auch ärmere Länder Zugang zu einem Impfstoff bekommen sollen.

FILES-UA-FORBES-WEALTH-MANAGEMENT-WAGE
© (c) APA/AFP/SIMON MAINA
 

Die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates stellt weitere 70 Millionen Dollar für die weltweiten Bemühungen zur Entwicklung und Verteilung von Corona-Impfstoffen bereit. "Wir müssen sicherstellen, dass jeder gleichberechtigten Zugang zu Tests, Medikamenten und Impfstoffen erhält, sobald diese verfügbar sind - unabhängig davon, wo man auf der Welt lebt", sagt die Co-Chefin der Stiftung, Melinda Gates.

Von dem Geld sollen 50 Millionen Dollar in die Impfstoffallianz Covax fließen, durch die auch ärmere Länder Zugang zu einem Impfstoff bekommen sollen, und 20 Millionen Dollar in die internationale Impfstoff-Initiative CEPI.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

argus13
0
3
Lesenswert?

Chuzpe

Eine tolle Initiative von Gates die wie ein Trostpflaster für die seit vielen Jahren laufenden Problemen mit MS. Meist wird ein Beta Betriebssystem aufgezwungen. Dauernd muss man updates machen, weil das System "durch einen Angreifer" infiltriert werden kann usw. Es eine Chuzpe, wenn Gates, der Mrd $ jährlich abkassiert und durch MS die Welt beherrscht eine Bagatelle medienwirksam spendet. Wahrscheinlich spart er damit Steuern.