Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Positives Echo Userumfrage zeigt: Verschärfte Corona-Maßnahmen werden begrüßt

Ab Montag gelten neue Regeln bei privaten Zusammenkünften und in der Gastro. Wir wollten wissen, wie diese bei den Lesern der Kleinen Zeitung ankommen. Die Resonanz ist durchaus positiv.

CORONAVIRUS: PK BUNDESREGIERUNG - ANSCHOBER
© APA/SCHLAGER
 

Aufgrund der steigenden Zahl der an Corona erkrankten Personen in Österreich hat die Regierung beschlossen, die Maßnahmen ab Montag zu verschärfen. So sollen bei sämtlichen Feiern und Privatveranstaltungen indoor nur mehr zehn Personen erlaubt sein. In der Gastronomie gilt die Maskenpflicht auch für Gäste, der Barbetrieb ist untersagt. Die Sperrstunde um 1 Uhr Nachts gilt auch für geschlossene Gesellschaften.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (18)

Kommentieren
Plantago
1
2
Lesenswert?

Was heißt: "begrüßt"? BEJUBELT werden die verschärften Corona-Maßnahmen!

Die Bürger fordern Mund-Nasenschutzmasken für alle, überall und jederzeit und für die weitere Zukunft, - und in bunten Farben! Außerdem wollen wir möglichst viel Abstand zu allen anderen Menschen und wenig bis gar keine sozialen Treffen und Aktivitäten. Weiters sollten Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker öffentlich an den Pranger gestellt und dem Spott des Volkes überlassen werden. Wirklich harmonisch wird es erst sein, wenn wir alle der gleichen Meinung sind und keine abweichenden Gedanken mehr dulden. Diese "neue Gesundheit" sollte es uns wert sein, auf unsere gewohnten Freiheiten völlig zu verzichten. Nur weiter so! *sarkoff*

hkgerhard
0
3
Lesenswert?

Wer für neuerliche Verschärfungen ist

hat keine Ahnung, was er damit kurzfristig bei den noch arbeitenden Menschen anrichtet.
Langfristig - aber das ahnen sie noch nicht - sich selbst, wenn sie dadurch demnächst, spätestens im kommenden Jahr, ihre Arbeit verlieren.

samro
2
2
Lesenswert?

ich muss

schon staunen welche paranoia manche wegen mir entwickeln.
gut dass das keine echte ist sondern eine politparanoia.
:)

jost4513
6
51
Lesenswert?

🙄

Diese Jammerei geht mir mehr am Wecker als jede Einschränkung.. Unfassbar

walter1955
38
6
Lesenswert?

wir sind EU

und warum gibt es keine einheitlichen Vorgaben aus Brüssel
diese Gemeinschaft wird zerbrechen
die Merkl kümmert sich um 1500 migranten u.in der Eu sterben die Menschen an Corona
die Eu ist ein Auslaufmodel
der Boris wird es uns noch zeigen,u.Brüssel geht in die Knie

dude
4
11
Lesenswert?

Es gibt deshalb keine einheitlichen Vorgaben aus Brüssel, lieber Walter,

... weil die Nationalstaaten dies nicht zulassen und ständig querschießen.
Sie haben recht! Eine europaweit einheitliche Vorgehensweise wäre absolut begrüßenswert!

Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@dude

Ich weiß nicht so recht...
Das gäbe doch den EU-Gegnern, die jetzt schon wieder einen Austritt fordern, Grund über die Reglementierungswut der EU-Bürokraten zu zetern, und dass das ein Eingriff in die Politik der einzelnen Staaten ist, und der nächste Grund für einen Austritt, weil ohne EU gings Österreich ja viel besser....
Und dann würde wieder der Verweis auf die Schweiz kommen...

Mein Graz
6
47
Lesenswert?

@walter1955

Die EU ist schuld, die Merkel ist schuld, die Flüchtlinge sind schuld, aber nicht die Österreicher, die auf Abstand und Maske geschixxen haben...

Hirsemann
23
11
Lesenswert?

1 Zustimmungsmöglichkeit und 4 dagegen

Tja liebe Kleine Zeitung, so kann man es sich auch richten...

maexx558
46
23
Lesenswert?

Genau, das glaubt jeder!!

Das glaubt kein Mensch!
In meinem Umfeld und das ist sehr groß ( Privat , Firma, Sport) kenne ich keinen einzigen der diese Maßnahmen begrüßt.
Wahrscheinlich hat Samro 999 mal abgestimmt. ;-)

yzwl
2
10
Lesenswert?

maexx558

Gleich und Gleich gesellt sich gern, deshalb ihr Umfeld, sie sollten sich auch außerhalb informieren!

knapp
2
25
Lesenswert?

@maexx

Ihr Umfeld ist sehr groß sagen Sie. Wieviele werden es denn sein? 200? 500? 1000? Und Sie haben alle über die Maßnahmen seit gestern gefragt? Vermutlich nur eine großspurige Meldung, um wichtig zu erscheinen, stimmts? Xund bleiben!

DannyHanny
7
27
Lesenswert?

Wieso unterstellen Sie

Einem anderen User Betrug!
Jeder Account konnte nur einmal abstimmen!

fans61
65
24
Lesenswert?

Wer Umfragen glaubt....

Die Hirnwäsche der Regierung fruchtet beim Bürger und die Medien (Presseförderung) machen beim perfiden Spiel mit.

yzwl
0
10
Lesenswert?

fans61

Mann sollte nur fans 61 glauben oder?

mountiger
7
39
Lesenswert?

Jaja

Verschwörung überall...

mountiger
5
24
Lesenswert?

...

Wer Umfragen glaubt, wer Wissenschaftlern glaub? Was wird als nächstes in Frage gestellt?

knapp
4
18
Lesenswert?

Vielleicht

wer Verschwörungstheoretikern glaubt? Wäre eine sinnvolle Frage.