Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zehntausende Tests offenBayerische Regierung nach Panne bei Corona-Tests in Bedrängnis

Die Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern bringt die Staatsregierung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in Bedrängnis. Die Opposition kritisierte den CSU-Chef heftig und verlangte Konsequenzen.

Der CSU-Politiker gerät zunehmend in Bedrängnis © APA/AFP/POOL/PETER KNEFFEL
 

Söder sagte zunächst eine für diesen Donnerstag geplante Reise an die Nordsee ab. "Bayern geht vor", schrieb er am Mittwoch auf Twitter. Wie es am Donnerstag weitergeht, war zunächst nicht abzusehen.

Am Mittwochnachmittag hatte Landes-Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) in München bekanntgegeben, dass 44.000 Reiserückkehrer nach Tests in Bayern noch kein Ergebnis bekommen haben, darunter 900 nachweislich Infizierte. Letztere sollten bis Donnerstagmittag Informationen über ihren Befund bekommen. Grund für die Verzögerungen seien vor allem Probleme bei der händischen Übertragung von Daten und eine unerwartet hohe Nutzung des Angebots, erklärte der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Andreas Zapf.

Huml sagte am Mittwochabend in den ARD-"Tagesthemen", in dieser Dimension seien ihr die Verzögerungen nicht vorher bekannt gewesen. Auf die Frage, wer für die Panne die Verantwortung trage, sie oder Söder, antwortete Huml ausweichend. "Es ist wichtig, dass wir jetzt die Problematik erkannt haben und uns entsprechend darum kümmern und dass wir hier eben diese Verantwortung annehmen", sagte sie. Mehr als 300 Mitarbeiter allein beim Landesamt arbeiteten nun während der Nacht, und man habe auch Unterstützung aus anderen Behörden. Bis Donnerstagmittag sollten die positiv Getesteten informiert werden.

Kritik der Opposition

Oppositionspolitiker von Grünen, SPD und FDP sprachen von "eklatantem Regierungsversagen", einer "desolaten Bilanz" und Schlamperei. Verantwortlich machten sie in erster Linie den Regierungschef, der zuletzt als guter Krisenmanager gelobt worden war und auch in deutschlandweiten Umfragen Spitzenwerte erzielte. Selbst als beliebtester möglicher Unions-Kanzlerkandidat wird Söder gehandelt.

Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann erklärte:

Markus Söder muss umgehend dafür sorgen, dass das Handeln seiner Ministerinnen und Minister mit seinen wortgewaltigen Ankündigungen Schritt hält. Sonst muss man an dieser Stelle festhalten: Söder kann Krise nicht.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Markus Rinderspacher twitterte: "Dieses Versagen erfordert Aufklärung." Er warf unter anderem die Fragen auf: "Wie kann das passieren? Wer steht politisch dafür gerade?"

Tests für Reiserückkehrer an bayerischen Flughäfen

Seit dem 25. Juli können sich Reisende in Bayern bei der Ankunft an den Flughäfen München und Nürnberg testen lassen, seit Anfang August in Memmingen. Zunächst war das Angebot freiwillig. Für Urlauber aus Risikogebieten greift seit Samstag deutschlandweit eine Testpflicht.

Darüber hinaus hatte die Staatsregierung seit Ende Juli Teststationen auf den Hauptbahnhöfen München und Nürnberg sowie an den Autobahnraststätten Hochfelln-Nord (A8), Inntal-Ost (A93) und Donautal-Ost (A3) einrichten lassen. Diese wurden zunächst von Hilfsorganisationen betrieben. Seit dieser Woche übernehmen nach und nach private Anbieter den Betrieb. Damit soll auch die Datenübertragung an allen Stellen digitalisiert werden.

Pannen bei Tests an Raststätten und Bahnhöfen

Rund 85.000 Tests wurden nach Angaben von Huml bisher in Bayern insgesamt gemacht. Die Übertragungsprobleme beträfen aber fast ausschließlich die Tests an Raststätten und Bahnhöfen, wo insgesamt bei knapp 60.000 Menschen Rachenabstriche genommen worden seien. Wie viele von ihnen aus welchem Land ankamen und wo sie wohnen, war zunächst unklar. Zapf sprach von einer "Panne", Huml bedauerte die Verzögerungen.

 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
1
1
Lesenswert?

Ein Kleiner wird büßen

schrieb ich vor 12 Stunden. Und nun bestätigte sich die Vermutung. Nicht die Politik übernahm die Verantwortung, die Behördenführung wurde ersetzt.

Buero
4
21
Lesenswert?

Es nervt schon,

Dass ganz grundsätzlich immer die Polutik schuld ist.
Was ist mit den Unternwhmern (Labore) die daran verdienen
Mit den Bürgern, die Formulare schlampig und unleserlich ausfüllen
Den Mitarbeitern an den Teststationen ... ?

voit60
1
2
Lesenswert?

Und wer sind die Ersten

die sich sonnen, wenn es gut läuft? Ansonsten hättest schon recht.

Simunek
4
3
Lesenswert?

Es nervt schon,

Lauter schlampige Menschen ohne Eigenverantwortung und Unterbesetzungen bei den Behörden. und die trotteln, die unbedingt in die Risikoländer reisen müssen, auf einen Urlaub in Kroatien nicht verzichten können und damit die anderen Menschen gefährden. Und die Politik ist nicht fähig, dafür zu sorgen, dass die Tests ordentlich abgewickelt werden. Die Bayern sollen sich schämen und Söder ganz besonders. Die Verantwortung für das Desaster will ja niemand tragen

mostlant
3
9
Lesenswert?

Ja mich nervts auch@buero,

aber es gibt einige frustrierte, wahrscheimlich meist aus der politischen opposition , die zb auch bei diesem thema versuchen ,ihren politischen frust abzubauen

ordner5
10
7
Lesenswert?

Kinna dad i scho, oba –

Schau an, schau an, jetzt hat’s den Oberbazi auch erwischt. Stets die schlichten Bürger mit bayerischen Kraft-Sprüchen beeindrucken zu wollen und jetzt das Schlamassel. Tja dann, Oans, Zaoa -

Lodengrün
21
19
Lesenswert?

Ein Kleiner

wird büßen müssen. Und Söder kennt da keinen Pardon. Der Kurz Freund, und alles andere als Freund Österreichs, hat auch im Falle der Hypo die grausame Kelle geschwungen.

voit60
20
19
Lesenswert?

Ein rechtspopulistischer Dampfplauderer

ist dieser Soeder der alles tut, um an die Macht zu kommen.

langsamdenker
5
44
Lesenswert?

Ich bin kein Bayer - daher will ich Söder gar nicht kritisieren - was aber auffällt:

Auch in Österreich - die Politiker stellen sich hin und verkünden zum großen Teil vernünftige Maßnahmen.

Und dann kommt die Ernüchterung, dass die Behörden diese Maßnahmen gar nicht umsetzen können.
Nur - bitte nicht bös sein - aber unsere "Verwaltung" kostet jede Menge Geld - müsste es da nicht drin sein, dass die Behörden auch mit einer Krise fertigwerden?
2015 waren die Behörden komplett überfordert - und jetzt wieder.
Kann das sein, dass da mächtig was schiefläuft und das System "Beamtenstaat" hinterfragt werden muss- nicht nur in Bayern?

(Der Beamten-Staat schafft es ja nicht einmal burgenländische Luftschlösser zu entdecken)

Simunek
1
1
Lesenswert?

Ich bin kein Bayer - daher will ich Söder gar nicht kritisieren - was aber auffällt:

Guten Tag Herr Kollege Sehr gutes Statement , dem kann ich nichts hinzufügen. Wir hatten ja schon das Vergnügen. Das Thema Burgenland kommt dann wieder dran

mostlant
7
14
Lesenswert?

Ihr sachlicher Kommentar

@langsamdenker ist hier wohltuend zu lesen; aber die coronakrise traf uns alle fast wie ein Blitzschlag und damit auch den" Beamtenstaat"; die dafür erforderlichen Personalressourcen konnten ja nicht geplant und aufgebaut werden; bin kein Beamter aber ich bin froh ,dass unsere Beamten diese Zusatzaufgaben so gut bewältigen; es wäre vielmehr angebracht "Danke" zu sagen als dauernd unsachliche negative Kritik an userer Verwaltung zu üben

ad93994a74a32b7eb4632a6e357a2262
3
13
Lesenswert?

Ja so ist es mit den Bürokratie Prinzen und Prinzessinen, ........

viel für den Geldbeutel vom Verdienst her und alles andere mit viel heißer Luft zu vergleichen, reden tun's ja viel, jedoch Kompetenz und effiziente Leistung sind bei vielen absolute Fehlanzeige !

DavidgegenGoliath
24
12
Lesenswert?

Da die PCR Tests wertlos sind,

Ist diese Panne unrelevant!

Simunek
1
2
Lesenswert?

Da die PCR Tests wertlos sind,

Zu viel Bill Gates geschaut gell so ein Blödsinn. Der Gates soll sein maul halten der macht aus COVID-19 ein Geschäft der Garagenheini

DavidgegenGoliath
1
1
Lesenswert?

@simu

Was genau, kann der PCR Test, nachweisen?

nasowasaberauch
13
5
Lesenswert?

Wenn man keine Ahnung hat...

kwt

DavidgegenGoliath
3
5
Lesenswert?

@nasowas

Dann klären sie mich auf!

martin8330
14
24
Lesenswert?

die Luftblase Söder

unser Stern des Südens verblasst. Bayern geht vor der nächste Bundeskanzler einfach nur lächerlich dieser Typ