Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrenzöffnungRegierung will am Mittwoch Reiselockerungen verkünden

Außenminister Schallenberg spricht von einer Rücknahme der Grenzkontrollen zu "den meisten unserer Nachbarländer" - der Sommerurlaub wird laut ihm aber anders sein als die letzten.

Die schrittweise Wiederherstellung der Reisefreiheit ist in Sicht © AP/Ronald Zak
 

Die Bundesregierung will am Mittwoch weitere Lockerungen bei den Reisebeschränkungen verkünden. Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) berät mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne), Europaministerin Karoline Edtstadler und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) zur schrittweisen Wiederherstellung der Reisefreiheit, anschließend ist eine Pressekonferenz angekündigt.

In erster Linie soll es laut Außenministerium um die unmittelbaren Nachbarländer gehen. Die Mitte März vorübergehend eingeführten Einreisebeschränkungen seien "wichtig und richtig" gewesen, wie sich in der sehr guten Entwicklung der Infektionszahlen zeige, erklärte Schallenberg in einer Stellungnahme. Angesichts der positiven epidemiologischen Zahlen könne die Regierung nun "die zeitnahe Rücknahme der Grenzkontrollen zu den meisten unserer Nachbarländer konkret ins Auge fassen".

"Sommerurlaub 2020 wird anders"

Der Außenminister sprach von einer "erfreulichen Entwicklung", weitere Schritte sollen folgen. "Dennoch müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass wir noch weit entfernt von einem Normalzustand sind. Der Sommerurlaub 2020 wird anders als die letzten. Das sagt uns schon der Hausverstand", betonte Schallenberg.

Mit Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein hat Österreich bereits eine vollständige Grenzöffnung ab dem 15. Juni vereinbart. Die Einreisebeschränkungen zu Tschechien, der Slowakei und Ungarn dürften ebenfalls Mitte Juni fallen. Die vier Länder waren bereits vergangene Woche darin im Prinzip übereingekommen, eine genaues Datum fehlt aber noch. Vor allem die Slowakei hat bisher bei der Grenzöffnung gebremst.

Hoffnung auf eine Grenzöffnung machen kann sich offenbar auch Slowenien, das bisher vergeblich auf positive Signale aus Wien wartet. "Die Entwicklung mit Slowenien ist sehr positiv und ich glaube, dass wir hier auf einem sehr guten Weg sind", erklärte Schallenberg nun, sagt aber dazu: "Klar ist, dass wir faktenbasiert vorgehen und die Grenzkontrollen so kurz wie möglich, aber so lange wie nötig aufrechterhalten wollen".

Gegenüber Italien, das seine Einreisebeschränkungen bereits am Mittwoch zurücknimmt, äußerte sich der Außenminister weiterhin zurückhaltend. "Wie auch schon der Gesundheitsminister am Donnerstag klar gesagt hat, beobachten wir die Entwicklungen in Italien ganz genau. Besonders die Krisenregion Lombardei und die umgebenden grenznahen Regionen zu Österreich."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

eros33
2
11
Lesenswert?

Urlaub 2020

Jeder kann sich denken was er will, aber man sieht ja selber wie ernst unser BK selbst die auferlegten Maßnahmen nimmt (Kleinwalsertal) oder unser BP, welcher die Sperrstundenverordnung ja auch nicht ernst genommen hat. Wir lassen Deutsche, Niederländer, Belgier, Slowaken etc ins Land (schon mehrere Fahrzeuge - auch Wohnmobile dieser Länder wahrgenommen) aber unsere Regierung sperrt das eigene Volk im Land ein bzw aus falls wir wieder aus Kroatien oder Slowenien nach Österreich einreisen wollen. Und laut einem Zeitungsbericht (Österreich) wird derzeit bei der Einreise nach Österreich ins Spielfeld gar nicht kontrolliert. Aber die Ungewissheit bleibt. Viele von uns haben bereits Urlaub in Kroatien oder einen Segeltörn gebucht und wissen bis dato nicht, ob es möglich sein wird oder nicht. Die Regierung lässt sich bitten und gibt keine (rechtzeitigen) Antworten. Die haben es ja nicht nötig, ev einen Urlauberbonus als Frühbucher zu erhalten.

AufmerksamerGrazer
8
11
Lesenswert?

Alles gleichzeitig lockern - schlechte Idee

Also keine Maskenpflicht mehr in allen Geschäften und gleichzeitig den Tourismus inklusive Ausland öffnen ab 15. Juni halte ich für sehr gewagt. War da nicht was mit schrittweisen Öffnungen und dann schauen wir weiter?

lucie24
15
10
Lesenswert?

Wir fahren ans Meer

Wer Angst hat darf gerne zu Hause bleiben oder kann sich weiterhin einsperren. Und all die Totschlagargumente sind mir herzlichst egal 😆

herwag
5
7
Lesenswert?

!!!

was du machst ist mir eigentlich egal - eine sauerei ist es wenn du durch deine intoleranz andere gefährdest

Musicjunkie
6
7
Lesenswert?

🤔🤔🤔

Die ganze Welt dreht sich um mich
Denn ich bin nur ein Egoist
Der Mensch, der mir am nächsten ist
Bin ich, ich bin ein Egoist

Freeskier
12
39
Lesenswert?

Hauptsache Urlaub

Wenn ich mir die Beiträge und Kommentare in den Medien so ansehe, muss man zu dem Schluss kommen Urlaub ist das einzig Wichtige im Leben. Wie glücklich können wir uns schätzen, dass wir keine anderen Sorgen haben.

goje
6
21
Lesenswert?

ist es durchaus! nämlich als fixpunkt im leben

einer familie, die möglicherweise in der tat ganzjährig darauf spart. vielleicht gehts auch viel weniger um urlaub an sich, sondern um ein ganz großes gut innerhalb der eu... reisefreiheit genannt. grenzen machen etwas mit uns menschen. auch wenn viele heuer den sommer in österreich verbringen werden, offene grenzen bewirken dennoch ein positives lebensgefühl.

samro
2
4
Lesenswert?

eu

@goje
'', sondern um ein ganz großes gut innerhalb der eu...''

das ganz grosse gut haette uns die eu zeigen koennen als wir versucht haben unsere hilfsgueter, die an der grenze festgehalten waren, freizubekommen. da haben aerzte und krankenschwestern und altenpfleger naemlich drauf gewartet.

evilagos
27
11
Lesenswert?

Wie lange wollt ihr uns noch einspannen?

Es reicht mir, wenn ihr den Unverbesserlichen auf die Finger klopft.
Ich kann ganz gut auf mich selbst aufpassen.

tigeranddragon
7
27
Lesenswert?

Ich

persönlich verbinde Urlaub mit einem Gefühl der Entspannung und des Loslassens......dieses Gefühl habe ich aktuell NULL.....wenn ich so Urlaub machen müsste, dann könnte ich gleich mit komplett nasser Kleidung einen langen Spaziergang machen.....eher ziemlich unentspannend!

michael787
15
60
Lesenswert?

So lange...

... es Idioten gibt, die Corona nur für eine Grippe oder für Fake News und Verschwörungen halten und daher ungehemmt tun als ob nix wär, müssen sich alle anderen einschränken, um sich nicht zu gefährden. Das Schlimme und Paradoxe daran ist: Sollte dank des Zusammenhalts der Vernünftigen alles glimpflich verlaufen, fühlen sich die Fake-News-Schreier bestärkt: "Habts gsehn, es war eh nix."

lucie24
18
7
Lesenswert?

Idioten?

Aha. Alle, die nicht Ihrer Meinung sind, sind also Idioten, Natizis oder beides. Diesen Standpunkt kenne ich schon. Wirklich ein sehr reifer Zugang 😂

hbratschi
26
8
Lesenswert?

toll, lieber michael,...

...dass du so g'scheit bist😉😁. und viel vergnügen mit den nächsten viren, dann kannst dich wieder einsperren (am besten zusammen mit samro) und hoffen, dass du vor lauter angst nicht stirbst...🙈

samro
6
20
Lesenswert?

war nix

@michael787
ja gut beschrieben. sehr gut sogar.

gorisoft
70
44
Lesenswert?

Pressekonferenz

Und jeden Tag eine Pressekonferenz von diesen Schaumschlägern

gorisoft
12
7
Lesenswert?

Danke

Auch an die rot Strichler, für die Aufmerksamkeit 👍👍

Mein Graz
44
24
Lesenswert?

@gorisoft

Bitte um Nachsicht!
Für Kurz & Co. ist doch nur der Tag ein guter Tag, an dem sie sich selbst in einer PK gesehen haben.
Man kann den Herrschaften (oder Kurz-schaften) doch nicht den Tag verhauen!

gorisoft
6
11
Lesenswert?

Sorgen

Um mich mach ich mir keine Sorgen, nur meine Enkel und Urenkel die werden das alles bezahlen müssen.

Balrog206
3
2
Lesenswert?

Tja mein

Wo liegt dann der Unterschied zu Dauer Postern !!

hbratschi
59
24
Lesenswert?

die regierung...

...ist halt "schlau" und schlachtet dieses leidige thema bis zum gehtnichtmehr aus. aber wie man sieht mit, wenn mittlerweile auch schon schwindendem, erfolg. aber solange es menschen gibt die sich ängstigen lassen, werden sie das g'schichterl am köcheln halten...

henslgretl
16
14
Lesenswert?

Gähn!!! 🥱

🥱

pietrok5
20
40
Lesenswert?

Die EU wäre gefragt

einheitlich zu regeln, welche Grenzen geöffnet werden. Wenn Österreicher via Slowenien nach Italien reisen können, ist die Grenzschließung zu Italien obsolet. Gerade an der oberen Adria machen nicht nur Österreicher, sondern viele Italiener aus der Lombardei Urlaub. Das könnte fatale Folgen haben.

Mein Graz
4
27
Lesenswert?

@pietrok5

Stell dir einmal vor, die EU würde den Mitgliedsstaaten vorschreiben wer wann wo hin reisen darf.
Es wird ja schon jetzt häufig bemängelt, dass die EU "alles vorschreibt" und "alle vor der EU buckeln" und dann wird wieder auf die von den Erzeugern gewünschte "Gurkenkrümmung-Verordnung" hingewiesen.

Und dann gibt die EU vor, dass Bewohner des Staates A den Staat B nur mit Test besuchen dürfen, den Staat C aber ohne, und beim Staat D bleiben die Grenzen ganz zu. Den Aufschrei möchte ich nicht hören...

pietrok5
6
22
Lesenswert?

@MeinGraz

Sie haben natürlich recht. Allerdings denke ich, daß es gefährlich ist, zu viel auf Hausverstand und Eigenverantwortung zu setzen. Mir sagt mein Hausverstand, daß wir einfach noch viel zu wenig über das Virus wissen, und keiner der Virologen kann wirklich eine Prognose abgeben, wie sich die Zukunft entwickelt. Daher rät mir mein Hausverstand, besser kein Risiko einzugehen. Diejenigen aber, die alles für übertrieben halten, können möglicherweise Jesolo oder Caorle zum Sommer-Ischgl machen. Jedes Land hat schöne Urlaubsregionen, warum kann nicht für einen Sommer jede einzelne Nation Urlaub zuhause machen ?

Mein Graz
7
26
Lesenswert?

@pietrok5

An Hausverstand und Eigenverantwortung der Österreicher glaube ich schon lange nicht mehr. Es hat sich schon in Zeiten in denen Einschränkungen vorgeschrieben waren gezeigt, dass so mancher einfach zu dumm oder zu egoistisch ist um die Notwendigkeit einzusehen. Wie soll man von solchen Personen erwarten, dass sich ihr Verhalten jetzt plötzlich ändert?

Auch ich werde mich weiterhin einschränken, Vorsicht walten lassen und heuer eine Österreich-Reise unternehmen. Auslandsaufenthalte werden halt verschoben, was ich zwar bedauerlich finde, es stürzt mich aber nicht in Depressionen. Österreich ist schön und ich bin sicher, dass wir noch vieles finden, was wir bisher noch nicht entdeckt haben. Man muss halt auch Schönes in kleinen Dingen finden.

samro
2
8
Lesenswert?

dinge

@meingraz
'' Man muss halt auch Schönes in kleinen Dingen finden.''

ja leider fuer viele etwas das sie gar nicht verstehen koennen.

 
Kommentare 1-26 von 32