Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ein FaktencheckKam Coronavirus aus dem Labor? Warum das nicht plausibel ist

Was ist dran an der Behauptung, das Coronavirus sei menschengemacht?

© APA/AFP/JUNI KRISWANTO
 

Die Hypothese kam fast zeitgleich mit dem Erreger auf: Seit Monaten schwirrt die Behauptung herum, das neuartige Coronavirus sei gar nicht natürlichen Ursprungs, sondern menschengemacht - als eine Art Biowaffe. Ist da etwas dran?

Behauptung:

Das Coronavirus sei ein Labor-Produkt, glaubt einer Umfrage zufolge fast jeder dritte US-Amerikaner - ein Großteil davon meint sogar, der Erreger sei absichtlich gezüchtet worden.

Bewertung:

Wissenschafter halten das für nicht plausibel.

Fakten:

Tatsächlich fehlen bis heute abschließende Erkenntnisse, wie sich der Mensch ursprünglich genau mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt haben könnte. Schnell war klar: Der Erreger ist ein Typ aus der seit Jahrzehnten bekannten Gruppe der Coronaviren. Schon lange wissen Experten, dass diese hochvariablen Viren zwischen Tieren und vom Tier auf den Menschen überspringen können.

Mittlerweile gibt es aber wissenschaftliche Fortschritte: Mitte März veröffentlichten Forscher um den schwedischen Mikrobiologie-Professor Kristian Andersen ihre Analyse der Corona-Familie. Darin ging das Team gezielt der Frage nach, ob das Virus künstlich hergestellt worden sein könnte.

Dazu untersuchten sie die Spike-Proteine, die aus der Virus-Oberfläche herausragen. Diese Stacheln nutzt der Erreger, um an eine Wirtszelle in Lunge oder Rachen anzudocken und in sie einzudringen. Die Untersuchung zeigt dabei insbesondere zwei wichtige Unterschiede zwischen SARS-CoV-2 und seinen Verwandten: Vereinfacht gesprochen hat das Protein einen abweichenden Aufbau und eine andere Zusammensetzung seiner Aminosäuren.

Die Forscher betonen, anhand der untersuchten Merkmale könne das neue Virus zwar besonders leicht menschliche Zellen befallen. Allerdings sei das Ganze nicht so optimal gestaltet, wie man es von einer künstlich hergestellten Biowaffe erwarten würde. "Dies ist ein starker Beweis dafür, dass SARS-CoV-2 nicht das Produkt einer gezielten Manipulation ist", heißt es in der Analyse.

Zudem sei es überhaupt nicht nachvollziehbar, warum man SARS-CoV-2 aus einem bisher für Menschen harmlosen Virus entwickelt haben sollte und nicht aus lange bekannten gefährlichen Corona-Verwandten wie MERS oder SARS. Die Wissenschafter halten ein Labor-Szenario daher für nicht plausibel.

Für sie kommt nur eine natürliche Übertragung auf den Menschen infrage: Entweder könnte das Virus direkt von Fledermäusen übergesprungen sein oder einen tierischen Zwischenwirt genutzt haben. Noch unklar ist aber, ob SARS-CoV-2 schon davor so mutierte, dass es leichter an menschliche Zellen andockt - oder erst später, als es womöglich bereits unerkannt unter den Menschen zirkulierte.

Auch der Berliner Virologe Christian Drosten und mehr als zwei Dutzend weitere Forscher und Wissenschafter lehnen in einem Artikel von Anfang März die Theorie des Labor-Ursprungs strikt ab.

Chinas Behörden sehen es als wahrscheinlich an, dass die Virenverbreitung von dem Verkauf der Wildtiere auf dem Huannan-Markt in der als erstes betroffenen Millionen-Metropole Wuhan ausgegangen ist. Viele der ersten Fälle der Infektionen wurden auf diesen Markt zurückgeführt. Eine weitere Studie chinesischer Wissenschafter hält es allerdings für möglich, dass der Markt nicht die originäre Quelle war, sondern das Virus von anderswo dorthin geschleppt worden ist.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

UHBP
1
3
Lesenswert?

Ja die Wissenschaft!

Grundsätzlich haben es Theorien die nicht in den Mainstream fallen immer schwer. Ein Killerargument ist dann immer: Verschwörungstheorie.
Ein ähnliche Geschichte haben wir ja auch in der Umwelt-Debatte.
Jetzt zum Corona Virus. Ich halte es nicht von Menschenhand gemacht. Nur die Argumentation der Wissenschaftler würde mich nicht überzeugen.
"Das Virus ist nicht perfekt", "das Virus ist nicht so gefährlich": Er ist so perfekt, dass es die Welt in eine riesen Weltwirtschaftskrise stürzt und ausrotten der Menschheit wäre wohl nicht das Ziel.
Und das Argument von einigen, dass es sonst schon ein Gegenmittel geben würde, halte ich auch nicht für zulässig. Ersten wüsste man nicht ob es eines gäbe und zweitens wozu? Wenn ich eine Virus habe der Junge zu 99% verschont, braucht man kein Gegenmittel, wenn man eine Pandemie erzeugen möchte.
PPS wie gesagt, ich halte das Virus nicht von Menschenhand gemacht, aber bewiesen ist das nicht.

aral66
0
15
Lesenswert?

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär,

gäbe es keine Verschwörungstheorien mehr... das ist eben der Mensch. Man glaubt was man glauben will....

altbayer
0
24
Lesenswert?

Meine These

Wäre das Virus künstlich, gäbe es auch schon das Gegenmittel dazu!
Kein Staat entwickelt eine chemische Waffe ohne wirksames Gegenmittel.

Mein Graz
1
18
Lesenswert?

@altbayer

Ich stimme dir zu.
Allerdings sind Verschwörungstheoretiker sicher der Meinung, dass das Virus "ausgekommen" ist, bevor ein Gegenmittel erfunden wurde...

JHlive
14
9
Lesenswert?

ein realistische Szenario kann auch sein...

dass der Virus natürlich entstanden ist. Er wurde entdeckt und mit ihm wurde in einem Sicherheitslabor experimentiert. Wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler. Durch Unachtsamkeit hat sich jemand angesteckt und ihn nach außen getragen. Ungewollt!!

chrispap
63
53
Lesenswert?

In Wuhan

Ist ca 250 Meter neben dem Markt wo das Virus ausgebrochen ist ein Institut für Virenforschung.Genauer gesagt für Cofonaviren.Dort wird schon seit über 30 Jahren mit Coronaviren experimentiert.Als ich dies vor 2 Monaten in Facebook postete,war am nächsten Tag mein Beitrag von Facebook gelöscht geworden.Warum wohl????Ich bin mir zu 100 % sicher das dieser Virus von Menschenhand gezüchtez und von Menschenhand in Umlauf gebracht wurde.Warum ist der chinesische Arzt der alles sagen wollte,plötzlich verstorben???

jaenner61
2
2
Lesenswert?

@chrispap

endlich hat das einer erkannt! ja bill gates greift nach der weltherrschaft. windows war ja nur der erste schritt dazu, jetzt ist schritt 2 angebrochen. beim letzte dritten schritt bekommen wir dann einen chip und einen lithium akku eingesetzt 🤣

X22
1
3
Lesenswert?

???

Ich würde so gerne wissen, wer die 47 Lesenswertbefinder sind, man findet ja keinen, der eine schriftliche Zustimmung zum Thema abgab.
Still ist worden um die Hausverstandslobby, naja, still sind sonst auch immer, nur bei einem Thema halt nicht dabei, das verwundert, weil der Virus ja kein Heimischer und illegal ist er auch eingereist und Pferdeherbert hätte noch einen Grund für seine Sicherungshaft für Gefährder, und was mach ma mit die Schlepper, die den Virus eingeschleppt haben, gach wars ein nicht Nüchtener, also einer von den Heroes selbst

Planck
2
7
Lesenswert?

Gratistipp.

Youtube ist das neue Zentralorgan für Aluhutträger aller Fraktionen *g

HoellerP
0
13
Lesenswert?

Dazu....

würd mich interessieren woher diese Information stammt. Kann man das nachlesen? Wie heißt dieses Labor?

Planck
0
4
Lesenswert?

Sh.Wikipedia:

Wuhan Institute of Virology

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@HoellerP

Man konnte das auf t-online lesen und auch im stern.

ritus
1
9
Lesenswert?

Bitte unbedingt "IRONIE"...

...dazuschreiben, sonst glaubt noch jemand, stern und t-online seien seriöse Quellen. Warum nicht gleich oe24 oder die berüchtigte unzensurierte fp-Quelle? Ich vermisse immer noch eine seriöse Quelle über das Labor in Wuhan.

Mein Graz
1
1
Lesenswert?

@ritus

Sry, tatsächlich vergessen.
Das passiert, wenn ich mir selbst einer Tatsache bewusst bin und von mir auf andere schließe - das sollte ich unbedingt unterlassen!
Ich versuche mich zu bessern.

sev57
5
5
Lesenswert?

Mein Graz

Ihre Aussage über Merkl ist falsch.
Mittlerweile wissen wir doch alle, dass die ein Reptiloid ist

umo10
2
8
Lesenswert?

Traurige Tatsache

Ist, dass gerade Ärzte und Pfleger von covid19 Patienten häufiger daran sterben.

knapp
12
25
Lesenswert?

Sie sind sich zu 100% sicher?

Legen Sie einfach Beweise dafür vor, wenn das möglich ist. Alles andere ist Firlefanz!

Mein Graz
21
45
Lesenswert?

@chrispap

Warum der Beitrag gelöscht wurde fragst du? Vielleicht weil er unter Fake News bzw. Verschwörungstheorie fällt?

Und ich hab schon einmal geschrieben, und ich sags noch einmal für alle Verschwörungstheoretiker, auch auf die Gefahr dass wieder einer schreibt, ich sei "nicht beinander im Schädel":

Verschwörungstheoretiker wissen es doch längst!
- Das Virus wurde in China in einem Labor gezüchtet, den Russen übergeben, welche es den Amis unterjubelten, die es wiederum es auf einem Markt in China losließen.
Die Chinesen haben aber auch einen Sicherheitsfaktor eingebaut, denn das Virus ist nicht hitzebeständig und wird bei 26 - 27°C abgetötet. Leider haben sie aber vergessen, dass der menschliche Körper ca. 36°C hat und Versuche, die Menschen abzukühlen sind kläglich gescheitert.
und:
- Flugzeuge erzeugen Chem-Trails
- Merkel ist die Tochter Hi.tl.ers
- die Erde dreht sich um die Sonne
- die Mondlandung war inszeniert
- Elvis lebt!

*ACHTUNG! IRONIE!!!*

tigeranddragon
12
3
Lesenswert?

Also

Punkt 3 würde ich wegstreichen...denn...ich nenne das 1 Jahr... .also eher nix mit Verschwörung

Trotzdem green:)

joektn
7
36
Lesenswert?

Oh Mann...

Nimm bitte den Aluhut ab! In jeder größeren Stadt findet man diverse Labore (sowas hat quasi jedes bessere Krankenhaus und Arztpraxis). Facebook löscht halt Beiträge oft als Fakenews von deinen Freunden markiert werden. Wie gesagt, was sollte das bringen? Als Biowaffe gibt es viel viel wirksamere und tödlichere Bakterien und Viren, die auch nicht heilbar sind. Lass dir das mal von einem ABC Spezialisten erklären, was es da für schöne Dinge gibt.

schadstoffarm
11
27
Lesenswert?

Wennst dir 100 % sicher bist

Liegt die Wahrscheinlichkeit bei 0,0650‰.

Aselesi
13
41
Lesenswert?

Labor

Menschen ist alles zuzutrauen.

tigeranddragon
28
23
Lesenswert?

Man

kennt es nicht, und tatsächlich weiß man auch nicht wie und wann dieses Virus auf den Menschen übersprang, und trotzdem sprechen Wissenschafter, andere Thesen, als die des Tiermarktes, jegliche Plausibilität ab......surprise, surprise

Mein Graz
11
25
Lesenswert?

@tigeranddragon

Hast gelesen, sie die Forscher begründen, warum sie zu ihrer Feststellung kommen?
Auch Ebola, Maul- und Klauenseuche und Schweinegrippe sprangen vom Tier auf Menschen über und keiner behauptet heute noch, dass diese Viren "menschengemacht" sind.