Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DeutschlandMerkel ruft Bevölkerung zu "Verzicht und Opfern" auf

Deutsche Kanzlerin stellt Einigung mit Ländern vor: "So rettenwir Leben."

Angela Merkel
Angela Merkel © AP
 

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bevölkerung zu "Verzicht und Opfern" im Kampf gegen die Corona-Krise aufgerufen. Das öffentliche Leben und die sozialen Kontakte müssten durch neue Abstandsregeln und Schließungen weiter reduziert werden, sagte Merkel am Sonntag bei der Vorstellung eines neuen Maßnahmenkatalogs von Bund und Ländern. "So retten wir Leben", betonte sie.

Kernpunkt der Vereinbarung sei die neue Abstandsregelung, wonach Menschen in der Öffentlichkeit einen Mindestabstand "von mindestens 1,5 Metern, besser noch zwei Metern" einzuhalten haben, sagte die Kanzlerin. Ausgenommen davon seien Angehörige des eigenen Hausstands. Versammlungen von mehr als zwei Menschen seien verboten - auch hier sind Angehörige des eigenen Hausstands ausgenommen.

"Es ist das allerwichtigste, dass die Abstandregeln eingehalten werden", sagte Merkel. "Mit einem bestimmten Abstand reduziert sich das Infektionsrisiko nahezu auf Null", sagte sie weiter. Es mache einen "Riesenunterschied", ob ein halber Meter oder eineinhalb Meter Abstand eingehalten würden. "Jeder soll seine Bewegungen und sein Leben für die nächsten Wochen nach diesen klaren Vorgaben organisieren."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren