AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Coronavirus in AustralienDas Virus beutelt nun auch das andere Ende der Welt

Auch in Australien steigt die Zahl der Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, täglich. Die Auswirkungen sind vor allem in Touristenhochburgen wie Surfers Paradise zu spüren.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Felix Steinle
 

Es gibt wohl kaum einen anderen Streifen Strand, der mehr dem australischen Urlaubsklischee entspricht als die Gold Coast im Bundesstatt Queensland. Auf dem schmalen, knapp 70 Kilometer langen Küstenabschnitt im Südosten des Kontinents sind dem Vergnügen im Normalfall keine Grenzen gesetzt: Wolkenkratzerhohe Luxushotels, zahlreiche Nachtclubs, Casinos, Einkaufszentren und Themenparks wie Sea World oder Dreamworld buhlen um die Gunst der rund elf Millionen Besucher, die jährlich ins Touristenmekka mit dem noch immer leicht billigen Image pilgern.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren