AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Coronavirus Zahl der Infektionen in Österreich auf 1843 gestiegen

Tirol bleibt in Österreich an der Spitze, was Corona-Infizierte betrifft.

© (c) AP (Elaine Thompson)
 

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Österreich ist bis Donnerstag (Stand 8.00 Uhr) auf 1843 gestiegen. Die höchste Zahl der Covid-19-Fälle registriert weiterhin Tirol mit 437, im benachbarten Vorarlberg waren es bis Mittwochfrüh 138, berichtete das Gesundheitsministerium.

Aus Niederösterreich wurden 283 positive Test gemeldet, in Wien lagen Daten über 231 bestätigte Ansteckungen vor, in der Steiermark waren es 233, in Oberösterreich 345, in Salzburg 110, im Burgenland 21 und in Kärnten 45. Bisher wurden 13.724 Testungen durchgeführt.

Fünf Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 galten als bestätigt, zwei in Wien und drei in der Steiermark. Die Zahl der genesenen Patientinnen und Patienten gab das Ministerium mit neun an, zwei in Tirol, fünf in Wien und zwei in Niederösterreich.

Weltweit wurden bisher insgesamt 218.815 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 8.810 starben, so das Ministerium. 84.114 Menschen hätten sich global bereits wieder von Covid-19 erholt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.