Wegen Omikron-VarianteItalien führt Testpflicht für Einreisende aus EU-Ausland ein

Galt bislang der Grüne Pass für eine Einreise nach Italien, bedarf es nun eines aktuell gültigen negativen Corona-Tests. Zudem müssen Ungeimpfte unabhängig vom Testergebnis nach der Einreise fünf Tage lang in Quarantäne.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Italien hat mit den steigenden Fällen der Omikron-Variante die Corona-Testpflicht für Einreisende aus dem EU-Ausland eingeführt. Wer nach Italien komme, müsse vor der Abreise aus dem Herkunftsland einen negativen Test auf das Virus gemacht haben, teilte das Gesundheitsministerium am Dienstagabend mit. Minister Roberto Speranza habe dazu eine Anordnung unterzeichnet. Ungeimpfte müssten zusätzlich zu einem Test fünf Tage in Quarantäne.

Bislang galt für die Einreise der sogenannte Grüne Pass, also entweder ein negativer Test, ein Impf- oder Genesungsnachweis. Erforderlich ist auch ein ausgefülltes digitales Einreiseformular.

Zudem seien die Maßnahmen für Einreisende außerhalb der EU verlängert worden, erklärte das Ministerium weiter. Dort galten bereits Quarantäneregeln für Menschen, die sich zwei Wochen vor ihrer Einreise nach Italien in Drittstaaten aufgehalten hatten. Verlängert wurde auch die Einreisesperre für bestimmte Länder im südlichen Afrika, die die Regierung im Zuge sich verbreitenden Omikron-Variante verhängt hatte. Die neuen Regeln gelten laut Gesundheitsministerium ab dem 16. Dezember bis zum 31. Jänner.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

VH7F
6
8
Lesenswert?

Tests auch für Geimpfte?

Der volle Gamechanger.

tscheleiner
1
1
Lesenswert?

@VH7F

ja, Tests für Geimpfte aber Test und 5 Tage Quarantäne für Ungeimpfte!

samro
8
21
Lesenswert?

ja warum denn nicht?

sollen wir unser steuergeld nur fuer die tets der impfverweigerer beim fenster raushaun?
die sich momentan wegen 3g so geschaetzte 10-12 mal pro monat testen lassen?

die geimpften sollen ihre gratis tests haben.
die ungeimpften sollen bezahlen.
das ist mein vorschlag um das game zu changen, das den impfverweigerern ja maechtig spass auch noch macht.

samro
6
27
Lesenswert?

mei bloed

wieviel haben hier geschrieben wegen der dummen regeln in oesterreich werden sie heuer in italien skifahren gehn.

tja..........

radisoft
5
28
Lesenswert?

Vielleicht...

hilft ja der Gusto auf Pizza, Pasta und ein Achterl Rosso, um die Impfzahlen hierzulande etwas in die Höhe zu treiben.
Zahlen und Fakten haben's ja nicht geschafft...

Pelikan22
1
0
Lesenswert?

Obst g'impft bist, is eigentlich wurscht!

Du brauchst außerdem an negativen TEST!

tscheleiner
0
2
Lesenswert?

Ganz egal is nit,

denn nicht geimpfte müssen trotz negativen Test 5 Tage in Quarantäne!
Soweit ich das verfolgt habe, gilt ja seit 6.12. auch schon der Super Green Pass in Italien, also für Essen und Trinken gehen musst derzeit geimpft sein.

Blaumacher
2
1
Lesenswert?

Dann könnt ihr euch die Spagetti…..

Eben selbst Umhängen……