Erstmals seit 193 TagenKeine Neuinfektionen, keine Todesfälle: So erreichte Taiwan die Corona-Null

Zum ersten Mal seit April 2021 hat Taiwan die "dreifache Null" vermeldet: Null neu hinzugekommene Corona-Todesfälle, null neue importierte Fälle und null neue lokale Fälle. Die Hintergründe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Taiwaner mit Maske
Zum ersten Mal seit April 2021 hat Taiwan die "dreifache Null" vermeldet © (c) AP (Chiang Ying-ying)
 

Jubelstimmung im Inselstaat Taiwan: Erstmals seit April 2021, in Tagen ausgedrückt 193 an der Zahl, konnte man am Montag die "dreifache Null" vermelden: Keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus - weder importiert noch lokal - und keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie. Beim Epidemie-Kommandozentrum, dem sogenannten Central Epidemic Command Center (CECC), feierte man diesen Umstand mit Gesichtsmasken im speziellen Design. Zur Feier des Meilensteins trugen die Mitarbeiter einen Mund-Nasen-Schutz, geziert von einem winkenden Taiwanischen Schwarzbären mit der großen Aufschrift "+ 0".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!