AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mehr als 200 Tote in Sri LankaEiner der Attentäter kam mit Sprengsatz zum Frühstücksbuffet

Bei acht Explosionen in Kirchen und Hotels sind in Sri Lanka mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen. Stellvertretender Verteidigungsminister bestätigt Terroranschlag. Verantwortliche identifiziert. Augenzeugen berichten von Selbstmordanschlag.

TOPSHOT-SRI LANKA-ATTACKS
Ermittlungsarbeiten vor der Zionskirche in Batticaloa, rund 280 Kilometer östlich der Hauptstadt © APA/AFP/STR
 

Bei mutmaßlichen Terroranschlägen sind am Ostersonntag in Sri Lanka mindestens 191 Menschen getötet und mehr als 500 Menschen verletzt worden. Das teilten die Polizei und Krankenhäuser mit. Unter den Opfern seien auch 35 Ausländer. Woher die Ausländer stammten, war zunächst unklar. Bisher gibt es keine Hinweise auf betroffene Österreicher. Die Lage sei aber weiter unübersichtlich, hieß es am Sonntag aus dem Außenministerium auf Anfrage der APA.

Binnen einer halben Stunde hatten sich acht Explosionen ereignet. Zielscheibe waren nach Angaben der Polizei drei Luxushotels sowie eine Kirche in der Hauptstadt Colombo. Zwei weitere Detonationen erschütterten zwei Kirchen außerhalb Colombos, während die Menschen die Ostermesse feierten.

Selbstmordtäter für zwei Anschläge verantwortlich

Die Explosionen waren offenbar zumindest zum Teil das Werk von Selbstmordattentätern: Im Luxushotel Cinnamon Grand in der Hauptstadt Colombo habe sich ein Attentäter in einer Warteschlange im Restaurant in die Luft gesprengt, sagte ein Hotelmitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP. "Er ging zum Anfang der Schlange und löste die Detonation aus", berichtete der Angestellte. Nach Polizeiangaben wurde auch die achte - und bisher letzte - Detonation von einem Selbstmordattentäter ausgelöst. Der Mann habe sich in die Luft gesprengt, als Polizisten sein Haus in einem Vorort von Colombo betreten hätten, verlautete aus Polizeikreisen.

Hotelmitarbeiter berichteten von dem Verdächtigen: Er habe sich am Vorabend unter dem Namen Mohamed Azzam Mohamed eingecheckt und behauptet, geschäftlich in Colombo zu tun zu haben, berichteten sie gegenüber AFP. Weder sein Name noch seine Adresse aber hätten gestimmt. Drei Beamte seien mit in den Tod gerissen worden. Sie hätten das Haus durchsuchen wollen. Bei der Explosion sei ein Teil des Gebäudes eingestürzt.

Es war 08.30 Uhr. Es gab viel zu tun, wir hatten viele Familien da.

Angestellter des Hotels Cinnamon Grand

Sri Lanka: Explosionen in Kirchen und Hotels

In Sri Lanka ereigneten sich am Ostersonntag innerhalb einer halben Stunde sechs Explosionen - drei in Luxushotels und drei in Kirchen.

(c) APA/AFP/ISHARA S. KODIKARA (ISHARA S. KODIKARA)
(c) APA/AFP/PETER PARKS (PETER PARKS)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/ISHARA S. KODIKARA (ISHARA S. KODIKARA)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/ISHARA S. KODIKARA (ISHARA S. KODIKARA)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) AP (Eranga Jayawardena)

Der Polizeichef hatte zuletzt vor möglichen Selbstmordanschlägen gewarnt.

APA/AFP/Ishara S. Kodikara
(c) AP (Chamila Karunarathne)
(c) AP (Chamila Karunarathne)
(c) APA/AFP/STR (STR)
AP/Eranga Jayawardena
APA/AFP/Ishara S. Kodikara
APA/AFP/Ishara S. Kodikara
APA/AFP/Ishara S. Kodikara
AP
AP/Eranga Jayawardena
AP/Eranga Jayawardena
AP/Eranga Jayawardena
AP/Eranga Jayawardena
AP/Eranga Jayawardena
AP/Eranga Jayawardena
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/ISHARA S. KODIKARA (ISHARA S. KODIKARA)
(c) APA/AFP/JEWEL SAMAD (JEWEL SAMAD)
(c) APA/AFP/NARINDER NANU (NARINDER NANU)
(c) APA/AFP/MOHD RASFAN (MOHD RASFAN)
(c) AP (Eranga Jayawardena)
1/31

Verantwortliche identifiziert

Nach Angaben des stellvertretenden Verteidigungsministers Ruwan Wijewardene sind die Verantwortlichen für die Anschlagsserie identifiziert worden. Er sprach bei einer Pressekonferenz von einem "terroristischen Vorfall" und von "extremistischen Gruppen".

Kirchen und Luxushotels als Ziel

KIRCHEN:

  • Die St.-Antonius-Kirche in Colombo liegt in der Nähe des Hafens im Nordwesten der Hauptstadt. Die römisch-katholische Kirche ist dem Heiligen St. Antonius von Padua gewidmet und gehört zur Erzdiözese von Colombo, die rund 700.000 Katholiken zählt. Die Ursprünge der Kirche gehen auf die niederländische Kolonialzeit zurück, in der der katholische Glaube unterdrückt wurde. Der heutige Kirchenbau wurde 1834 geweiht. Das Gotteshaus gilt als bekannte Wallfahrtsstätte.
  • Die St.-Sebastians-Kirche in Negombo liegt rund 35 Kilometer nördlich der Hauptstadt. Die römisch-katholische Kirche ist dem Patron der Stadt Negombo geweiht. Der Grundstein für die Kirche wurde 1936 gelegt, das Gebäude rund zehn Jahre später fertiggestellt. Negombo hat rund 140.000 Einwohner und ist mehrheitlich katholisch.
  • Die Zionskirche in Batticaloa liegt rund 280 Kilometer östlich der Hauptstadt Colombo. Die evangelikale Freikirche in der 90.000-Einwohner-Stadt wurde 1974 gegründet.

HOTELS:

Alle drei Fünf-Sterne-Hotels liegen in einem Umkreis von rund zwei Kilometern innerhalb des Geschäfts- und Einkaufsviertels der Hauptstadt Colombo nahe der Strandpromenade.

  • Das Shangri-La hat über 500 Zimmer und Suiten sowie 41 Apartments.
  • Das Cinnamon-Grand-Hotel hat ebenfalls über 500 Zimmer und Suiten.
  • Das Kingsbury-Hotel hat 229 Zimmer und Suiten.

HOTEL UND WOHNSIEDLUNG

  • Des weiteren wurden laut Behördenangaben in einem Hotel in Dehiwala-Mount Lavinia, einem Vorort der Hauptstadt Colombo, bei einer Detonation mindestens zwei Menschen getötet.
  • Eine achte Explosion ereignete sich demnach kurz darauf in einer Wohngegend in Dematagoda im Norden der Stadt, bei der ein Attentäter drei Polizisten mit in den Tod riss.

Ausgangssperre verhängt

Die mutmaßlichen Bombenexplosionen richteten große Verwüstung an. Regierungschef Ranil Wickremesinghe sprach von "feigen Angriffen". Nach einem Besuch an drei Anschlagsorten erklärte Wirtschaftsminister Harsha de Silva: "Ich habe überall Leichenteile verstreut gesehen." Es habe "viele Opfer einschließlich Ausländern" gegeben. Er rief die Bürger auf, zuhause zu bleiben.

Das Verteidigungsministerium verhängte eine zwölfstündige Ausgangssperre in dem Land. Sie solle um 18 Uhr (Ortszeit; 14.30 Uhr MESZ) in Kraft treten. Auch der Zugang zu sozialen Online-Netzwerken wurde von der Regierung eingeschränkt.


Hintergrund: Sri Lanka

  • Nur sieben Prozent im mehrheitlich buddhistischen Sri Lanka sind Christen. Zu ihnen gehören Mitglieder der tamilischen Minderheit und der singhalesischen Mehrheit.
  • Der südasiatische Inselstaat ist ein beliebtes Touristenziel, auch für Europäer.
  • Sri Lankas 26-jähriger Bürgerkrieg war 2009 zu Ende gegangen. Die Rebellengruppe Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) hatten für einen unabhängigen tamilischen Staat im Norden des Landes gekämpft. Die Armee besiegte die Aufständischen schließlich mit aller Härte. Die UN wirft beiden Seiten Kriegsverbrechen vor.

Auch die Botschaften westlicher Staaten riefen ihre Bürger in Sri Lanka auf, Schutz zu suchen. Die Fluglinie Sri Lanka Airlines bat die Passagiere, bei Abflügen aus Colombo mindestens vier Stunden vor dem Start einzutreffen, da die Sicherheitsvorkehrungen stark verschärft seien.

Ein AFP-Fotograf besuchte das Luxushotel Shangri-La, wo es ebenfalls eine Explosion gegeben hatte. Das Restaurant im zweiten Stock des Komplexes war weitgehend zerstört, Teile der Decke waren herabgestürzt, die Fenster waren geborsten.

Polizeichef hatte vor Anschlägen gewarnt

Regierungschef Ranil Wickremesinghe sprach von "feigen Angriffen". Zehn Tage zuvor hatte Sri Lankas Polizeichef Pujuth Jayasundara vor möglichen Selbstmordanschlägen auf Kirchen und auf das indische Hochkommissariat durch die radikalislamische Gruppe NTJ gewarnt. Er berief sich dabei auf Informationen eines "ausländischen Geheimdiensts".

Mehrere Explosionen in Sri Lanka

Mehrere Explosionen in Sri Lanka

Kommentare (69)

Kommentieren
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
7
8
Lesenswert?

Da passiert was schreckliches auf dieser Welt (egal ob links oder rechts) und dann zerfleischen sich alle! Und das zu Ostern! Ist das nicht etwas bedenklich?

Da kommt einer, der sich einer Christlichen Religion zugewandt hat (ich weiß nicht, ob der/die jenige überhaupt in die Kirche geht), ließt in der Zeitung von Anschlägen auf Kirchen der kath Religion und schimpft über islamistischen Terror. Dann kommt @irgendeiner und weißt die Menschen auf die Gebote Jesu Chisti hin: liebe deinen nächsten, tu denen gutes, die euch hassen! Und schon gehts wieder rund! Das ist doch kein Osterfriede!

Antworten
mahoni1970
5
22
Lesenswert?

Bedenklich sind .....

....nur die Kommentare von Irgendeiner. Das geht schon ins Pathologische. Während die meisten Gegenkommentare zu seinen selbstverliebten Ausführungen händisch freigeschaltet werden müssen, darf dieser Mann alles von sich geben, was ihm in den Sinn kommt.

Antworten
Irgendeiner
30
5
Lesenswert?

Ich bedaure Dich enttäuschen zu müssen,vieles was mir

in den Sinn kommt wäre wider die guten Sitten oder ungeheuer grob oder gar rechtsfähig und im Gegensatz zu einigen anderen tue ich es nicht,aber was mir in den Sinn kommt hat ein viel breiteres Spektrum daß Du gar nicht kennen möchtest.Und das mit der Pathologie solltest spezifizieren,das liebe ich ganz besonders,aber ich glaub, das weißt Du schon,ich werde es hinkünftig noch zum Thema machen,vielleicht möchtest mir als Modell dienen.Und der Welpe wollte,so freundlich seine Worte in meine Richtung sind eigentlich auf das christliche Moment von Ostern hinweisen.Und wenn Du mir unbedingt am Zeug flicken mußt,tue es unter einem meiner Postings,dort ist mehr Zeug,versprochen

Antworten
Christian67
3
17
Lesenswert?

wieso mutmaßlicher Terroranschlag??

sogar die Regierung bestätigt diese feige Aktion als Terroranschlag!!!

Antworten
Selfie
9
37
Lesenswert?

@irgendeiner

Ich finde diese Taten schrecklich und verachte sie zutiefst. Aber gleich danach kommen ihre ganzen Kommentare.

Antworten
mahoni1970
5
17
Lesenswert?

Das Irgendeiner

hier völlig ungefiltert seine Menschenverachtung abliefern kann, und das stündlich, grenzt schon an Verhetzung.

Antworten
Irgendeiner
17
2
Lesenswert?

Und weil ich dazwischenstellen auch nicht mag kriegst

noch einen Respons,über das Ungefiltert hab ich schon anderswo geplaudert,bleibt die juristisch interessantere Frage,wirfst Du mir jetzt Verhetzung vor oder traust Dich da nicht näher ran,gib Antwort.

Antworten
plolin
2
11
Lesenswert?

Zu erwähnen

wäre auch die deutsche Rechtschreibung - deren irgendeiner nicht mächtig ist.
Alles andere wird von mir nicht kommentiert. Schade um die Zeit!

Antworten
Irgendeiner
12
4
Lesenswert?

Ja Ploli,Du hast mich aufgegeben,

GottseiDank wegen der Rechtschreibung und nicht weil da die Antworten weh taten, das erleichtert mich jetzt,ehrlich,ich hab dich also nicht vergrämt,man lacht.
PS:Wenn ich hier das Forum durchschauen lasse,was meinst Du,wieviele idente IPs für verschiedene Nicks finde ich da.

Antworten
plolin
4
1
Lesenswert?

Irgendeiner

Wen meinst du mit den Nicks?

Antworten
plolin
4
7
Lesenswert?

Irgendeiner

Glaubst du wirklich, dass irgendeiner es notwendig hätte, seinen nick zu wechseln? Warum auch? Es gibt halt immer mehr Personen, die mit deiner Meinung nicht zufrieden sind. So soll es auch sein. Nur wissen die meisten auch, dass du nur eine Meinung gelten lässt und zwar nur deine.
Darum finde ich jede Konfrontation mit dir Zeitverschwendung. Du verstehen?
Scheinbar nicht .

Antworten
Irgendeiner
1
1
Lesenswert?

Ach ploli,wen werd ich wohl mit den Nicks meinen,mein Held,und mit meiner,Deiner,irgendeiner Meinung zufrieden zu sein ist nicht das Spiel das sich Diskurs nennt,es ist nicht die Frage der Gefälligkeit sondern die Frage der Wahrheit in Sachfragen und der Richtigkeit in moralischen und wenn das Argument, Dein Spielzeug sozusagen,nicht stabil ist,mach ichs put auch noch.In meiner Sandkiste sind nur Dinge die auch halten. Und Du staunst warum es wer nötig hätte mehrere Nicks zu haben,nur eine kleine Auswahl,zum Beispiel um bei einem

Wiedersehen mit wem dem man sich ungebührlich grob näherte nicht wiedererkannt zu werden,weils eine auf den Deckel geben könnte,um überhaupt was Unverfrorenes sagen zu können ohne den normalen Nick zu riskieren oder sehr beliebt,um eine Übermacht zu suggerieren,was viele davon abhält zu widersprechen,Herstellung einer Meinungshegemonie, bei mir gehts allerdings nicht,ich bin abartig,ich werd nur hungriger.Gibt noch andere Gründe auch,ploli,darüber sprech ich später mal.Und der Anwurf, ich würde widersprechen,in einem Diskussionsforum,ist in sich lustig,was erwartest Du, das ich "Toll" rufe wenn Du was produzierst dessen Invalidität ich sehe?
Aber Du siehst,mit mir kann man über alles reden,wenn auch meist nicht erfolgreich und jetzt,ploli,hab ich meinerseits ein kleines Problem.Ich weiß ploli, daß Du hier vor Mitternacht auf "Antworten " gehen kannst und ein Posting schreiben daß erst nach dem Beginn der Geisterstunde erscheint,das ist mir zugänglich.Aber wie Du dann bei diesem Posting daß erst nach Sperrstunde erscheint nochmal einen "Antworten"-button hast und ein zweites produzieren kannst ist mir völlig unzugänglich.Was ist das ploli,ein Zaubercomputer,ein Pakt mit dem Bösen,kleine Sonderkonditionen,erzähls mir jetzt.

Antworten
Irgendeiner
11
4
Lesenswert?

Ach und ich glaubte

ich verteidige Menschen gegen Eure Unterstellungen,schon seltsam,gegen Schnellschüsse im Urteil ,freche Vorurteile,gegen kulturelle religiöse,religionsgeschichtliche Unwahrheiten,und ja,ich bin Misanthrop, ich hab an Menschen keine übertriebenen Erwartungen, aber verachten, das tu ich sehr selektiv,zum Beispiel wenn mir einer frech unterschieben will was er tut weil ich ihn nicht lasse,der hats aber dann persönlich verdient, verstehst.

Antworten
Irgendeiner
39
9
Lesenswert?

Das erste ist mir wichtig,

das zweite völlig wurst.

Antworten
Selfie
8
38
Lesenswert?

Man sieht es

Das es Ihnen Wurst ist da sie überall ihren Senf dazu geben müssen, zumindest bei denen die nicht so denken wollen wie sie.

Antworten
Irgendeiner
43
8
Lesenswert?

Ja,Du hast recht,es ist mir völlig wurst was ihr denken w o l l t,

ich zwing Euch in Sachverhalte, das ist korrekt.Und Nein, das ist ein Diskussionsforum,da muß ich den Senf dazugeben,sonst hätte ich hier nichts verloren.Und im Übrigen,naja,mich zu diskutieren hat sich schon im Flüchtlingsforum als sinnlos erwiesen, ich interessier mich so überhaupt nicht,ich kenn mich ja schon sehr gut.

Antworten
wollanig
8
37
Lesenswert?

Sie zwingen überhaupt nichts

Sie verharren stur in Ihren verbohrten Ansichten und sind nicht fähig die Welt zu erkennen. Mögen Sie gebildet sein, gescheit ist etwas völlig anderes.

Antworten
kleinalm
8
19
Lesenswert?

Looooool...

Endlich brennts ihm einer.... Herzlichen Glückwunsch!

Antworten
Irgendeiner
13
4
Lesenswert?

In der zweiten Reihe

sind immer die ganz Tapferen,man lacht.

Antworten
Irgendeiner
25
7
Lesenswert?

Ach wolli,schlag mich argumentativ,

geht immer um die Sache, daß ich weh tue ist doch nur ein Bonus,man lacht.Das einzige wo ihr ein wenig Phantasie habt sind die Varianten einem alten Mann zu sagen, daß ihr in nicht mögt,aber das ist irgendwann auch erschöpft und wird fad.Und es steht jedem frei,wie Dir, seine überragende Gescheitheit an meiner kleinen zu messen,ich bin nur Irgendeiner,probiers halt.

Antworten
DavidgegenGoliath
5
15
Lesenswert?

@irgendeiner

Sie sind locker argumentativ zu schlagen!Allerdings akzeptieren sie keine Argumente, ausser ihre Eigenen!

Antworten
Irgendeiner
13
3
Lesenswert?

Davida, ich heble Schmarrn immer aus

und begründe sehr regelkonform,ein Argument muß halten, nicht in Deinen Augen sondern vor dem Gericht von Logik und Empirie.

Antworten
beky
8
24
Lesenswert?

Kein Osterwunder!

Es wäre ein Osterwunder, wenn Sie einmal - wenigstens eine zeitlang - auf ihre unsäglichen und zum Teil schwachsinnigen Kommentare verzichten würden. Aber das wird sicher nicht passieren, bei einem so selbstverliebten und selbstherrlichen Irgendeinem! Schade um ein echtes Wunder!

Antworten
lieschenmueller
17
10
Lesenswert?

@beky

Kennen Sie den Bürospruch "Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger"?

Mein Wunder wäre, wenn Leute hier zumindest nachdenken, was @Irgendeiner schreibt, als stur einen Daumen nach unten zu geben. Ihr entgegnet ihm nie mit Argumenten, sondern mit Beleidigungen. Und da sind auch Leute darunter - jetzt werde ich tief - die ihm nicht mal die Stiefel putzen könnten auf geistiger Ebene.

PS: Ich schrieb schon weiter hinten, er braucht mich nicht als Sprachrohr. Und nein, ich bin auch nicht verliebt in ihn ;-) Auf meine alten Tage füttert man lieber Tauben oder postet in Foren.

Antworten
Irgendeiner
22
7
Lesenswert?

Das Nickwechseln um zu Schimpfen find ich auch fad

aber ich weiß warum ich Dir weh tue und es wird sich noch steigern,es gibt halt Leute die sich überschätzen, ist aber nicht mein Problem.Und Schwachsinn kann man widerlegen,streng Dich an.

Antworten
Sam125
14
38
Lesenswert?

Anscheinend feige Angriffe durch die raikalislamische Gruppe NTJ! Leider wurde

der Terroanschlag, anscheinend wieder durch eine radikale islamische Terrorgruppe verursacht und ich vermisse wiedereinmal den Aufschrei der linken liberalen Gesellschaft!Ich habe nicht vergessen,wie sie gegen den australischen"Einzeltäter" vorgegangen sind und natürlich,sofort alle Österreicher die nicht ihre Gesinnung wählten,als dumme Menschen hinstellten und sie alle miteinander in den braunen Narzisumpf zogen!Es stimmt mich absolut traurig,wenn solche vernebelten Querdenker,die normaldenenkenden und mit Hausverstand ausgestatteten Menschen,einfach so beschimpfen und Mundtod machen können!Aber die Hoffnung lebt,dass auch endlich die Medienwelt daraufkommt,was sie mit ihren untergriffigen und oft böen Unterstellungen,gegenüber besorgter Bürger da anstellen!Denn auch wir,hier in Österreich, sind keine Insel der Seligen mehr und wir wissen einfach nicht wieviele "Schläfer"eingewandert sind!Daher muß alles was mit dem radikalen,politischen Islam bei uns zu tun hat,verboten werden!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 69