AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zum Durchklicken Die Karikatur des Tages

Verhandlungsgrundlage

Petar Pismestrovic

Trittfreudig

Sinisa Pismestrovic

In erster Reihe

Petar Pismestrovic

Zugespitzt

Petar Pismestrovic

Blauer Krampus

Petar Pismestrovic

Brückenbauer

Petar Pismestrovic

Smartphone sei Dank

Sinisa Pismestrovic

Richtung Ibiza

Petar Pismestrovic

Fest im Sattel

Petar Pismestrovic

Altlast

Petar Pismestrovic

Ersatzkandidaten

Petar Pismestrovic

Höhenflug

Petar Pismestrovic

Qual der Wahl

Petar Pismestrovic

Sidlos Roulette

Petar Pismestrovic

Koalitions-Tetris

Sinisa Pismestrovic

Chinesischer Feuerkreis

Sinisa Pismestrovic

Vertwittert

Sinisa Pismestrovic

Lecksuche

Sinisa Pismestrovic

Ermittlungen

Petar Pismestrovic

Bolivianer in Mexiko

Sinisa Pismestrovic

Verlobungsring

Sinisa Pismestrovic

Wippe

Petar Pismestrovic

Sprayer

Petar Pismestrovic

Hauptsache fliegen

Petar Pismestrovic

Seilspringer

Petar Pismestrovic

British Comedy

Petar Pismestrovic

Auf der Suche nach der gemeinsamen Linie

Petar Pismestrovic

Ritze, ratze, voller Tücke ...

Petar Pismestrovic

Singen nach Noten

Petar Pismestrovic

Bungee-Jumping

Petar Pismestrovic
1/30

Kommentare (7)

Kommentieren
klickme
2
9
Lesenswert?

"Schreddereffekt"

Groß - größer - am größten = Kurz - Johnson - Trump, mehr brauchst ned.

Antworten
rubberduck34
20
4
Lesenswert?

Alles Rauch?

Es sollte mal wer Herrn Pismestrovic sagen, dass es keine E-Zigarettenraucher geben kann, weil E-Zigaretten nicht geraucht werden. Da wird nichts verbrannt, also kanns auch keinen Rauch geben. Da wird nur eine Flüssigkeit mit Lebensmittelzulassung verdampft. Somit ist dieser Part der Karrikatur komplett daneben. Dampfer haben mir rauchern nur das gemein, dass 99,9% der Dampfer früher mal raucher waren und es mit dem Dampfen geschafft haben vom Glimmstengel wegzukommen.

Antworten
tannenbaum
10
8
Lesenswert?

Die Karikatur

der neuen SPÖ Chefin ist sehr zutreffend! Nur könnte man die schweren Säcke als Krone, Österreich, Heute und auch ein bisschen Kleine erkenntlich machen!

Antworten
gonde
3
9
Lesenswert?

Der "Vorschlaghammer" ganz köstlich! Deutlicher geht es nimmer.

.

Antworten
CuiBono
6
14
Lesenswert?

@Sonne100

Die Geschmäcker und Ansichten sind verschieden und in meiner subjektiven Beschränktheit kann ich Ihre Argumentation nicht nachvollziehen.

ICH z.B. finde Pismestrovic ausgezeichnet und viele andere wohl auch. Hoffentlich begleitet er uns mit seinen Pointen noch lange.

Mein Vorschlag für Sie:
schaun' Sie's halt nicht an und bewahren Sie sich damit Ihren Seelenfrieden.

Antworten
Sonne100
25
12
Lesenswert?

Liebe Kleine Zeitung, wann wird endlich ein

Neuer Zeichner für die Zeitung karikieren? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber die Bilder von Herrn Pismestrovic sind weder besonders einfallsreich noch witzig. Wenn mir vielleicht 2 mal ein Schmunzeln entwichen ist, dann war das schon viel. Politisch einfallslos und oft wiederholend. Schade, seine größeren Farbzeichnungen heben sich vom Alltagstrott erheblich positiv ab, aber in der Kleinen Zeitung Tristesse. Diese Seite überschlag ich leider Tag für Tag, da nur fad.

Antworten
paulrandig
2
7
Lesenswert?

Sonne100

Ich glaube, ich kann es nachvollziehen, auch wenn ich es nicht teilen kann:
Seine Zeichnungen stellen sehr gut dar, was sich abspielt, quasi auf einer rein beobachtenden Ebene. Sie schaffen eine Chronik, und alleine das ist schon zu honorieren.
Aber es fehlt meistens die Pointe in Form des eigenen Standpunkts. Es passiert nach der Beobachtung nichts weiter. Kein, wenn auch noch so absurder Lösungsansatz, kein Weiterdenken der Entwicklung. Das bedeutet aber auch, dass der Zeichner seine eigene Persönlichkeit, außer im reinen Zeichenstil, nicht einbringt, weil er keine eigene Meinung vertritt.
Ich genieße es insofern, als ich ihn wie einen Reporter wahrnehme, der nach strengem Objektivitätsgebot die Nachrichten und Schlagzeilen formuliert und mir ein möglichst kurz und korrekt ausformuliertes Stück Realität überlässt um selbstständig weiter zu denken. Er ist kein Gesprächspartner, an dem man sich reibt und der einen auf neue Gedanken bringt und Zustimmung oder Widerspruch einfordert.

Antworten