Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum Durchklicken Die Karikatur des Tages

Und was ist damit?

Sinisa Pismestrovic

Republikanisches Übergewicht

Sinisa Pismestrovic

Gespaltene Gesellschaft

Sinisa Pismestrovic

Ballabsagen

Petar Pismestrovic

Coronaopfer

Petar Pismestrovic

Gerüstet

Petar Pismestrovic

Gurgelworkshop

Sinisa Pismestrovic

Allein gegen alle

Petar Pismestrovic

Umbenennung

Sinisa Pismestrovic

Licht ins Dunkel

Petar Pismestrovic

Bumerang

Petar Pismestrovic

Am Mischpult

Petar Pismestrovic

Angstmacher

Petar Pismestrovic

Ampelpoker

Sinisa Pismestrovic

Sieger

Petar Pismestrovic

Schulbeginn

Sinisa Pismestrovic

Finale

Petar Pismestrovic

Schlaflos in Österreich

Petar Pismestrovic

Schultüte

Petar Pismestrovic

In Doppelrolle

Petar Pismestrovic

Neue Flagge

Sinisa Pismestrovic

Neutrale Zuschauer

Petar Pismestrovic

Schlussverkauf

Sinisa Pismestrovic

Darts

Petar Pismestrovic

Ampelmeister

Petar Pismestrovic

Belästigung

Petar Pismestrovic

Konzertmeister

Petar Pismestrovic

Mund-Nasen-Zaun

Sinisa Pismestrovic

Windhahn

Petar Pismestrovic

Endlich Licht

Petar Pismestrovic
1/30

Kommentare (19)

Kommentieren
hbratschi
1
4
Lesenswert?

@pismestrovic

einmal ein grundsätzliches "danke" für die vielen ebenso wahren wie vergnüglichen meisterwerke...👍😊

auer47
14
3
Lesenswert?

170

Heute hat es wieder 170neue Coronafälle in Ö gegeben, nur so zur Erinnerung..

Irgendeiner
17
1
Lesenswert?

Ach da fehlt schon wieder was,ist das schön, aber was ich über eine Karikatur schreiben

würde und wie ich es nachweislich empirisch begründe bleibt bei mir und wenn Basti,dem Märchenerzähler was nicht paßt darf er ja mucksen,soll nur aufpassen was dabei rauskommt,man lacht.

Mr.T
9
2
Lesenswert?

Zur Karikatur: Neue Normalität


Und nach der Schule mit Mami und Papi in Gasthaus... da dürfen die Kinder wieder gemeinsam (ohne Mindestabstand) an einem Tisch sitzen! 😉

mobile49
5
1
Lesenswert?

gestern befürchtet

heute geliefert
die multiple persönlichkeit - grins
danke , gerne wieder

pregwerner
2
3
Lesenswert?

Originell...

... ich meine es wäre doch hoch originell mal "wirklich" so ein Fussballmatch zu organisieren.

Jeder Fussballer hat seine an eine Stange gebundene Position und kann nur in diesem Bereich wirkungsvoll auftreten...

melahide
5
4
Lesenswert?

Die

Kogler Karikatur ist ja wieder einmal völlig falsch dargestellt. Man hätte es schon so zeichnen müssen, dass er dies fordert, hinter ihm aber der Basti mit einem Schutzschild für seine reichen Freunde steht und dies abwürgt. Der Basti will das ja nicht. Und viele Menschen, die sich einbilden, die davon betroffen werden, es aber gar nicht sind: Und wenn doch jemand betroffen sein sollte: Keine Angst - auch wenn Sie 1 % von ihrem Vermögen abgeben müssten: Sie können sich den beheizten Außenspiegel von ihrem neuen Maserati trotzdem noch leisten!!!

michael787
4
3
Lesenswert?

Irreführend

Die Karikatur, in der Kogler mit den Worten "Jetzt geht es wieder los" eine Sporthalle aufsperrt, ist völlig irreführend. Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen, nur Sport im Freien ist - unter Auflagen - erlaubt.

gergrub
8
4
Lesenswert?

was soll die Karikatur?

will uns H. Pismestrovic damit sagen, dass Spanien dreimal so viele C-Tote hat wie die USA? oder glaubt er der durchschnittliche KLZ-Leser ist zu dumm, um die Bevölkerungszahl zu berücksichtigen? Hauptsache, es geht gegen Präsident Trump, oder?!

werlache
3
5
Lesenswert?

Pest oder Corona

Was ist in Herrn Pismestrovic gefahren?
Das ist keine "Karikatur", weder witzig, noch ironisch, noch satirisch, noch künstlerisch überzeichnet!
Das ist lediglich äusserst sexistisch, männerfeindlich und -diskriminierend! Frauen würden nur geschlagen und hätten nur die Wahl zwischen gewalttätigen Männern als " Pest" und Krankheit und Tod in Form von Corona?! Gehts noch Herr Pismestrovic????

klickme
10
19
Lesenswert?

"Schreddereffekt"

Groß - größer - am größten = Kurz - Johnson - Trump, mehr brauchst ned.

rubberduck34
29
7
Lesenswert?

Alles Rauch?

Es sollte mal wer Herrn Pismestrovic sagen, dass es keine E-Zigarettenraucher geben kann, weil E-Zigaretten nicht geraucht werden. Da wird nichts verbrannt, also kanns auch keinen Rauch geben. Da wird nur eine Flüssigkeit mit Lebensmittelzulassung verdampft. Somit ist dieser Part der Karrikatur komplett daneben. Dampfer haben mir rauchern nur das gemein, dass 99,9% der Dampfer früher mal raucher waren und es mit dem Dampfen geschafft haben vom Glimmstengel wegzukommen.

gonde
0
3
Lesenswert?

...und ist ganz ganz sicher unschädlich!

/Ironie Aus

Lodengrün
1
3
Lesenswert?

Mit allen Begleiterscheinungen

die die E-Zigarette so hat.

tannenbaum
10
11
Lesenswert?

Die Karikatur

der neuen SPÖ Chefin ist sehr zutreffend! Nur könnte man die schweren Säcke als Krone, Österreich, Heute und auch ein bisschen Kleine erkenntlich machen!

gonde
3
13
Lesenswert?

Der "Vorschlaghammer" ganz köstlich! Deutlicher geht es nimmer.

.

CuiBono
7
19
Lesenswert?

@Sonne100

Die Geschmäcker und Ansichten sind verschieden und in meiner subjektiven Beschränktheit kann ich Ihre Argumentation nicht nachvollziehen.

ICH z.B. finde Pismestrovic ausgezeichnet und viele andere wohl auch. Hoffentlich begleitet er uns mit seinen Pointen noch lange.

Mein Vorschlag für Sie:
schaun' Sie's halt nicht an und bewahren Sie sich damit Ihren Seelenfrieden.

Sonne100
32
13
Lesenswert?

Liebe Kleine Zeitung, wann wird endlich ein

Neuer Zeichner für die Zeitung karikieren? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber die Bilder von Herrn Pismestrovic sind weder besonders einfallsreich noch witzig. Wenn mir vielleicht 2 mal ein Schmunzeln entwichen ist, dann war das schon viel. Politisch einfallslos und oft wiederholend. Schade, seine größeren Farbzeichnungen heben sich vom Alltagstrott erheblich positiv ab, aber in der Kleinen Zeitung Tristesse. Diese Seite überschlag ich leider Tag für Tag, da nur fad.

paulrandig
4
11
Lesenswert?

Sonne100

Ich glaube, ich kann es nachvollziehen, auch wenn ich es nicht teilen kann:
Seine Zeichnungen stellen sehr gut dar, was sich abspielt, quasi auf einer rein beobachtenden Ebene. Sie schaffen eine Chronik, und alleine das ist schon zu honorieren.
Aber es fehlt meistens die Pointe in Form des eigenen Standpunkts. Es passiert nach der Beobachtung nichts weiter. Kein, wenn auch noch so absurder Lösungsansatz, kein Weiterdenken der Entwicklung. Das bedeutet aber auch, dass der Zeichner seine eigene Persönlichkeit, außer im reinen Zeichenstil, nicht einbringt, weil er keine eigene Meinung vertritt.
Ich genieße es insofern, als ich ihn wie einen Reporter wahrnehme, der nach strengem Objektivitätsgebot die Nachrichten und Schlagzeilen formuliert und mir ein möglichst kurz und korrekt ausformuliertes Stück Realität überlässt um selbstständig weiter zu denken. Er ist kein Gesprächspartner, an dem man sich reibt und der einen auf neue Gedanken bringt und Zustimmung oder Widerspruch einfordert.