AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Modellvorstellung Alfa Giulia GTA

Zum 110. Geburtstag der Marke Alfa Romeo legen die Italiener die Giulia GTA auf. Limitiert auf 500 Stück.

Dieses Datum sollten sich treue Alfisti rot im Kalender anstreichen: 24. Juni 2020. Da feiert die Marke aus Mailand nämlich seinen 110. Geburtstag – das Geschenk haben die Italiener aber jetzt schon ausgepackt. Wie immer wenn es Grund zum Feiern gibt, kramt Alfa Romeo eine Legende aus dem nicht gerade schmal bestückten Fundus seiner Firmengeschichte.

ALFA ROMEO

Diesmal die Giulia GTA, die ab 1965 die Herzen höher schlagen ließ. GT steht in diesem Fall natürlich für Gran Turismo, das A für Alleggerita – erleichtert.

ALFA ROMEO

Von den 745 Kilogramm des Urahns kann die Neuauflage der schnellen Limousine freilich nur träumen: Trocken bringt sie 1520 Kilogramm auf die Waage.

ALFA ROMEO

Teil der Diät sind Kardanwelle, Motorhaube, Dach, vorderer Stoßfänger und Kotflügelverbreiterungen aus leichter Kohlefaser.

ALFA ROMEO

Aus Aluminium bestehen neben dem Motor auch Türen und Fahrwerksteile. Seitenschürzen, Heckspoiler (beim GTAm eine ganze Nummer größer), Frontsplitter und der Diffusor mit den integrierten Endrohren schärfen die Aerodynamik nach, die Spur ist um 50 Millimeter breiter.

ALFA ROMEO

Die Leistung stammt im Vergleich zu den seligen 1960ern aus einer ganz anderen Welt: Die neue Giulia GTA basiert auf der auch schon nicht gerade langsamen Quadrifoglio-Version, hat also den V6-Biturbo-Benziner mit 2,9 Litern Hubraum unter der Haube, dessen Kraft auf 540 PS (plus 30 PS) angehoben wurde. Und von einer Titan-Abgasanlage von Akrapovič hinausposaunt wird. 2,82 Kilogramm pro PS. 0 auf 100 km/h in 3,6 Sekunden.

ALFA ROMEO

Armaturenbrett, die Türverkleidungen, das Handschuhfach, die Dachsäulen und die Mittelflächen der Sitze sind mit Alcantara bezogen. Fahrer und Copilot zwängen sich in Schalensitze, die im Fall des GTAm um Sechspunkt-Hosenträgergurte von Sabelt ergänzt werden.

ALFA ROMEO

Aber nicht nur: In der schärferen Version wird die hintere Sitzbank durch eine Ablagefläche ersetzt, die Aussparungen zum Aufbewahren von Helmen und Feuerlöscher aufweist. Das Ganze krönt ein Überrollbügel.

ALFA ROMEO

Über die Preise der auf insgesamt 500 Stück limitierten Sondermodelle wird noch geschwiegen, aber im jedenfalls fürstlichen Tarif sind neben dem Auto auch ein Helm sowie ein Rennoutfit inklusive Overall, Handschuhe und Schuhe enthalten. Immerhin.

ALFA ROMEO
1/9
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren