AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

20,7 Kilometer querFord Mustang driftet um die gesamte Nordschleife

Der amerikanische Stuntfahrer und Rennsport-Spezialist Vaughn Gittin Junior driftete mit seinem Ford Mustang RTR über die ganzen 20,7 Kilometer der Nordschleife des Nürburgrings.

Vaughn Gittin Jr. driftet die komplette Nürburgring-Nordschleife mit dem Ford Mustang RTR © FORD
 

Die legendäre Nürburgring-Nordschleife ist international als Grüne Hölle bekannt und ein absolutes Highlight für Motorsport-Fans auf der ganzen Welt. Wie wäre es also mit einem spektakulären Drift über die komplette 20,7 Kilometer lange Strecke? Genau das hat der Stuntfahrer Vaughn Gittin Junior jetzt getan – am Steuer seines rund 900 PS starken Ford Mustang RTR. Es war das erste Mal überhaupt, dass ein Fahrzeug vollständig über die Nürburgring-Nordschleife driftete. „Ich kannte die Grüne Hölle nicht annähernd so gut, wie ich dachte. Alles ändert sich, wenn man mit diesen Geschwindigkeiten seitwärts fährt. Ich war die meiste Zeit weit außerhalb meiner Komfortzone!“

Vaughn Gittin Jnr. ging es darum, eine „gute Zeit zu haben, nicht um Rundenzeiten“. Dennoch erreichte er Geschwindigkeiten von mehr als 240 km/h, verschliss insgesamt drei Reifensätze und fuhr teilweise sogar im sechsten Gang in Kurven ein. Ziemlich locker meint er nach getaner Tat: „Du wirst es nicht auf dem Video sehen, aber ich habe mich mehrmals erschrocken.“

Driften ist auf der Nordschleife eigentlich nicht erlaubt, nur wenige Fahrer haben sich dort in dieser Disziplin geübt, und dies auch nur auf kurzen Teilabschnitten. Bei der Aktion von Vaughn Gittin Jnr. handelt es sich somit um den ersten Full-On-Drift auf der gesamten Strecke.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.