AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SONDERMODELLBye, bye VW Beetle

Zum Auslaufen des Beetle legt VW das Sondermodell „Last Edition“ auf. Ab 24.990 Euro und ausschließlich online erhältlich.

Der VW Beetle in der "Last Edition" © VOLKSWAGEN
 

Es ist die letzte Chance für alle, die noch Beetle-Erstbesitzer werden wollen. VW bringt mit der „Last Edition“ ein allerletztes Sondermodell des Beetle auf den Markt, danach wird das Kultauto endgültig in die wohlverdiente Pension geschickt. Bestellbar sind die 20 Cabriolets ausschließlich im Internet.

Nach unmittelbarer Online-Anzahlung von 500 Euro brutto, die zur Gänze bei Kauf auf den Fahrzeugpreis ab 24.990 Euro oder bei Finanzierung angerechnet wird, setzt sich der ausgewählte Wunschhändler mit dem Kunden in Verbindung und führt den gesamten weiteren Abwicklungsprozess durch.

Die „Last Edition“ kommt in den Farben Weiß oder Rot mit jeweils schwarzem Verdeck daher. Auch innen dominieren diese Farben, dazu gibt es 18-Zoll-Leichtmetallräder. Die Basis bildet das Modell „Beetle Austria“, welches an sich schon mit einer ganz besonderen Sonderausstattung aufwartet. Zusätzlich gibt es folgende Extras serienmäßig: Multifunktions-Lederlenkrad, Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Rückleuchten in LED-Technik sowie das Licht- und Sicht-Paket. In der Sommerhitze bringt die „Climatronic“ Abkühlung, im der kühleren Jahreszeit wärmen die beheizbaren Vordersitze.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Efried
1
0
Lesenswert?

I.D.

Wird der Beetle vom I.D. ersetzt?

Antworten