30 Tage testenDen VW ID.3 kann man jetzt auch abonnieren

Bis Ende des Jahres kann man 30-tägige Testabos für den elektrischen VW ID.3 abschließen und herausfinden, ob Elektromobilität zum eigenen Alltag passt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Den VW ID.3 kann man jetzt auch abonnieren © VOLKSWAGEN
 

Ob ein Elektroauto zu den persönlichen Mobilitätsbedürfnissen passt, das kann nur jeder selbst für sicher herausfinden. Mit einer klassischen Probefahrt ist es dabei nicht getan. Um Berührungsängste abzubauen, bietet der deutsche Autobauer VW den kompakten Stromer ID.3 jetzt auch in einem Abonnement-Modell an.

Sogar die Möglichkeit eines Testabos gibt es: Einfach online buchen und einen VW-Händler in der Nähe auswählen, wo man den Vertrag unterschreibt und den ID.3 abholt. Nach der Testzeit, die nach 30 Tagen automatisch endet, bringt man den Stromer einfach zurück. Wer noch immer unschlüssig ist, kann das Autoabo der Porsche Bank für weitere drei, sechs oder zwölf Monate abschließen.

Das 30-tägige Testabo kostet 399 Euro und kann bis Ende 2021 online gebucht werden. Inkludiert sind Zulassung, Versicherung, Service, Reifen und Vignette. Nur den Strom fürs Laden muss man selbst bezahlen.

"Die Zahl der Menschen wächst, die ein Fahrzeug nicht unbedingt dauerhaft besitzen, es jedoch für einen definierten Zeitraum exklusiv nutzen möchten", sagte Vertriebsvorstand Klaus Zellmer. Dafür habe VW ein Angebot "zwischen Leasing und Sharing" entwickelt.

VW sieht das Abo als weiteren Schritt zur Digitalisierung des Vertriebs und dem Aufbau neuer Geschäftsmodelle. Bis zum Jahr 2030 könnte ein Fünftel des Umsatzes auf Abos und andere Mobilitätsangebote entfallen, schätzte Zellmer.

Das neue Modell baut auf Erfahrungen mit einem Auto-Abonnement auf, das die Tochter VW Financial Services seit 2020 betreibt. Dort werden aber Neuwagen angeboten, es geht auch um Autos aller Typen.

 

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!