AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WOHNPORTRÄTZu Gast bei Cora

Ein Kärntner Travestiekünstler ganz privat: Cora Hard zeigt uns, wie Mann extrem weiblich wohnt. Einblick in eine 94 Quadratmeter große Maisonette-Wohnung am Grazer Griesplatz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) oliver wolf
 

Wir könnten in dieser Wohnung am Grazer Griesplatz einem Durchschnittsmann begegnen, einem 28-jährigen Kärntner, über dessen Wohnung wir dann wohl sagen würden: Hier hat eine Frau eingerichtet. Oder: Dieser Mann liebt es blumig. Egal, der Travestiekünstler hat sich ohnehin dafür entschieden, seine Gäste als Cora Hard zu empfangen, und lässt uns auch gleich wissen, warum wir in seinem Zuhause sicher Augen machen werden: „Travestie ist die Kunst der Verwandlung, bei der man aus einem Durchschnittsmann eine Frau schafft, die schillernd und glamourös wird, die Weiblichkeit in Extremform.“ Coras Vorlieben? „Halligalli, Pink, gewagte Outfits, Fotos und der Hang zum Extremen.“ Der Einrichtungsstil, der dazu passt: „Gediegen ausgeflippt“, sagt Cora. Das war allerdings nicht immer so. Früher hatte sie es eher „schneeweiß, Hochglanz, mit weniger Farbe“ um sich. Ohne Glitzer ging es freilich nie.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen