AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

UNSER BIOGÄRTNER KARL PLOBERGER EMPFIEHLTDie besten Tipps für den steinreichen Garten

Steine, Schotter und Sand und darüber ein Blütenteppich: Wo der Boden durchlässig ist, wachsen die schönsten Pflanzen. Ein Kiesgarten ist aber keine Schotterwüste!

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) leungchopan - stock.adobe.com
 

Viele Gartenbesitzer können von steinreichen geologischen Geschenken ein Lied singen und träumen von einem Garten mit humoser Lehmerde, in der alles gedeiht. Alles? Nein! Manche Pflanzen lieben es, auf steinreichen Böden zu wachsen. Schwere und feuchte Erde ist für viele Gewächse aus dem Süden der sichere „Winter“-Tod.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren