Junges DesignSo sehen die neuen Möbel der Ortweinschüler aus

Zum Sitzen – oder eben nicht: Schüler entwarfen neue Möbel aus dem, was einmal ein Sessel war.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Klare Vorstellungen: Schülerinnen und Schüler der HTBLVA Ortweinschule Graz und ihre Abschlussarbeiten © J. Baumann
 

Ein Sessel stand im Fokus der Aufgabenstellung, mit der Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der HTBLVA Ortweinschule Graz betraut wurden. Nach dem Vorbild eines Gestalters – von Arne Jacobsen über Daniel Libeskind bis Zaha Hadid – sollte er Teil eines neuen Möbels werden, durfte aber auch seine eigentliche Funktion verlieren.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Morioka
0
0
Lesenswert?

Der abgebildete Tisch ...

Während Frauchen und Herrchen an ihren Dokumenten oder mit Laptop und Computer arbeiten, kann das Kätzchen es sich auf dem Sessel bequem machen. Eindeutig ein Möbelstück mit Mehrwert! 😽