AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kompakt: Expertentipps zum MietrechtWie setzt sich der Mietzins zusammen?

Kostenfaktor Mietzins: Wie wird er errechnet und aus welchen Bestandteilen setzt er sich zusammen? Experten der Mietervereinigung geben Antwort.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Miete - was zahlt man eigentlich? © (c) leszekglasner - stock.adobe.com
 

Der größte Kostenfaktor für jede Mietpartei ist der Mietzins. Er prägt über die komplette Zeit des Mietverhältnisses die persönliche Ausgabensituation wesentlich. Die Miete (also der Gesamtmietzins) setzt sich üblicherweise aus folgenden Bestandteilen zusammen: dem Nettomietzins, plus Betriebskostenanteil und plus Umsatzsteuer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.