Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aktuelle UmfrageSteirische Betriebe drängen auf schnellere Testverfahren

Umfrage unter fast 670 steirischen Betrieben: Zwei Drittel der Befragten befürchten negative Pandemie-Folgen für Psyche der Mitarbeiter.

Josef Herk
Josef Herk © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Knapp 670 steirische Betriebe haben sich bis Ende September an einer Umfrage des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung (IWS) der Wirtschaftskammer (WK) zur innerbetrieblichen Corona-Prävention beteiligt. Als wichtigste Maßnahmen werden Abstandsregeln, die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln sowie eine Maskenpflicht angeführt. Von fast zwei Dritteln der Unternehmer werden (teilweise) Betriebsschließungen, Covid-19-Infektionsfälle und etwaige gesundheitliche Folgen innerhalb der Belegschaft sowie daraus resultierende Folgekosten als größte Sorgen angegeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren