Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ritter neuer VizepräsidentWirtschaftskammer: Herk einstimmig als Präsident bestätigt

Herbert Ritter löst Benedikt Bittmann als Vizepräsident ab. Neue Spartenobleute für Banken und Tourismus.

Das neue Präsidium der WKO Steiermark (v.l.): Herbert Ritter (Vizepräsident), Gabi Lechner (Vizepräsident), Josef Herk (Präsident), Karl-Heinz Dernoscheg (Direktor) und Andreas Herz (Vizepräsident)
Das neue Präsidium der WKO Steiermark (v.l.): Herbert Ritter (Vizepräsident), Gabi Lechner (Vizepräsident), Josef Herk (Präsident), Karl-Heinz Dernoscheg (Direktor) und Andreas Herz (Vizepräsident) © WK/(c) Foto Fischer
 

71 Prozent der Stimmen konnte der steirische Wirtschaftsbund Anfang März bei den Wirtschaftskammerwahlen für sich verbuchen. Am Mittwoch ist nun die konstituierende Sitzung des Wirtschaftsparlaments über die Bühne gegangen. Dabei wurde Josef Herk – von allen Fraktionen und damit einstimmig – als Präsident der steirischen Wirtschaftskammer bestätigt. „Dieses klare Votum macht mich dankbar und demütig und ist darüber hinaus ein starkes Votum für eine starke Interessenvertretung, die es jetzt dringender denn je braucht“, so Herk.

Im Präsidium kommt es zu einem Wechsel. Andreas Herz und Gabriele Lechner fungieren weiterhin als Vizepräsidenten, neu hinzukommt der Unternehmer Herbert Ritter. Er löst Benedikt Bittmann ab, der zwölf Jahre lang Vizepräsident war und für seine Verdienste mit dem Erzherzog-Johann-Award prämiert wurde.

In zwei Sparten sind die Obmannwechsel nun ebenfalls offiziell: Der Sparte Bank und Versicherung steht als Obmann nun der Vorstandschef der Steiermärkischen Sparkasse, Gerhard Fabisch, vor. Seine Stellvertreter sind Grawe-Generaldirektor Klaus Scheitegel und RLB-Chef Martin Schaller. In der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft ist Johann Spreitzhofer neuer Obmann, Klaus Friedl und Daniela Gmeinbauer fungieren als Stellverterter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren