1,5 Millionen Euro investiertWarum Siemens in Graz jetzt auf Schweißroboter setzt

In Graz eröffnet Siemens Mobility die "modernste Roboterschweißanlage der Branche". Am Standort selbst sieht man "steigende Auslastung" und wandlungsfähige Mitarbeiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Roboter-Rahmenschweißanlage: 21 Meter lang, 65 Tonnen schwer, 1,5 Millionen Euro teuer
Roboter-Rahmenschweißanlage: 21 Meter lang, 65 Tonnen schwer, 1,5 Millionen Euro teuer © Siemens
 

Siemens rief und die hohe Politik kam. So fand sich Dienstagmittag der Landeshauptmann ebenso auf industriellem Boden ein wie sein Stellvertreter und die Wirtschaftslandesrätin. Dazu gesellten sich noch der Grazer Bürgermeister und der Finanzstadtrat der steirischen Landeshauptstadt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!