AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

1,5 Millionen Euro investiertWarum Siemens in Graz jetzt auf Schweißroboter setzt

In Graz eröffnet Siemens Mobility die "modernste Roboterschweißanlage der Branche". Am Standort selbst sieht man "steigende Auslastung" und wandlungsfähige Mitarbeiter.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Roboter-Rahmenschweißanlage: 21 Meter lang, 65 Tonnen schwer, 1,5 Millionen Euro teuer
Roboter-Rahmenschweißanlage: 21 Meter lang, 65 Tonnen schwer, 1,5 Millionen Euro teuer © Siemens
 

Siemens rief und die hohe Politik kam. So fand sich Dienstagmittag der Landeshauptmann ebenso auf industriellem Boden ein wie sein Stellvertreter und die Wirtschaftslandesrätin. Dazu gesellten sich noch der Grazer Bürgermeister und der Finanzstadtrat der steirischen Landeshauptstadt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.