AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Pierer formt neue Holding Millionenschwere Investition und Kapfenberg als Drehscheibe

Eine neue Automotive-Gruppe um Pankl und SHW mit Sitz in Kapfenberg soll bald Milliarden-Grenze knacken. In Kapfenberg werden 30 Millionen investiert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Stefan Pierer
Stefan Pierer © KLZ/Markus Traussnig
 

Es ging Schlag auf Schlag. Am Montagabend gab die KTM Industries AG bekannt, dass man die Anteile an der obersteirischen Pankl Racing (98,2 Prozent) um 130,5 Millionen Euro an die Pierer Industries AG verkauft. Keine zwölf Stunden später wurden die Hintergründe zu diesem „Transfer“ innerhalb des Imperiums von Stefan Pierer erläutert. Dabei spielt Kapfenberg eine erfreuliche Schlüsselrolle. Denn dort wird eine neue Automotive-Gruppe geformt, die bereits heute auf einen Umsatz von 700 Millionen Euro und 3200 Mitarbeiter kommt. Konkret geht es darum, dass in einer neuen Holding mit Sitz in Kapfenberg die Anteile von Pankl und der deutschen SHW AG, an der Pierer seit Mai mit 50,2 Prozent ebenfalls die Mehrheit hält, gebündelt werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren