Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aktuelle StudieIn Kärnten werden zu viele neue Wohnungen gebaut

In Kärnten übersteigt die Wohnungsproduktion die Nachfrage: Das ist eine der erstaunlichen Erkenntnisse aus der neuen Bauträgerdatenbank für Kärnten, die am Mittwoch präsentiert wurde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein durchschnittliches Neubauprojekt in Kärnten beinhaltet 28 Wohnungen. © LPD/KK
 

Neu gebaute Wohnungen werden offenbar zunehmend als Finanzprodukt und weniger als Lebensraum gesehen. Das führt dazu, dass mehr Wohnungen gebaut werden, als Wohnraumbedarf besteht. In Kärnten ist das so. 1300 neue Wohnungen werden dieses Jahr in Kärnten fertiggestellt, nächstes Jahr werden 1500 sein. Das entspricht zwar dem Niveau der vergangenen Jahre, nicht aber der demografischen Entwicklung: Kärnten schrumpft. "Seit 2017 sind in Kärnten mehr Wohnungen auf dem Markt, als es entsprechend der Bevölkerungsentwicklung nötig gewesen wäre", sagen Alexander Bosak und Matthias Grosse von Exporeal, ein Unternehmen, das sich mit Immobiliendaten und -marketing beschäftigt. 

Kommentare (4)
Kommentieren
Laser19
0
7
Lesenswert?

Wird wenig gebaut, steigen die Preise und die Kritik

wird viel gebaut wird auch kritisiert. Nicht die Bevölkerungszahl ist die Steuergröße sondern die Nachfrage. Von sinkenden Preisen wegen zu geringer Nachfrage und zu hohem Angebot hat man aber noch nichts gehört.

pqs
1
8
Lesenswert?

"In Kärnten übersteigt die Wohnungsproduktion die Nachfrage"

Bevölkerungsentwicklung ist aber nicht gleich Nachfrage und über die Nachfrage steht eigentlich überhaupt nichts im Artikel.

dude
0
15
Lesenswert?

Es steht zwar nicht ausdrücklich im Artikel, pqs,

... aber zwischen den Zeilen wird die ständig steigende Nachfrage nach "Betongold" sehr wohl erwähnt.
1. Absatz, 1. Satz: "Neu gebaute Wohnungen werden offenbar zunehmend als Finanzprodukt und weniger als Lebensraum gesehen."

Und bei Finanzprodukten und Geldanlagen wird die Nachfrage immer und immer steigen!Es liegt an uns, ob wir dieses Verbetonieren unserer Landschaft weiterhin zulassen, oder uns wehren!

Robinhood
0
22
Lesenswert?

Zweitwohnsitze

Die boomen in den Tourismusgebieten und die werden teuer und gut verkauft- Ausverkauf