Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VeranstaltungsbrancheFast 100 Unternehmer fielen im Strandbad wie Dominosteine

Knapp 100 Unternehmer nahmen an einem aktionistischen Video teil, um auf die massive Unsicherheit in der Eventbranche aufmerksam zu machen. Matratzen dämpften den Sturz.

Unternehmer wollen "Wellen schlagen" © (c) Helge Bauer (Helge Bauer)
 

Eine Videoaktion mit fast 100 Unternehmerinnen und Unternehmern soll auf die prekäre Lage der Kärntner Veranstaltungsbranche aufmerksam machen. Unter dem Titel „Ohne Planungssicherheit fällt die Kärntner Wirtschaft – und wir alle“, luden Hannes Dopler, der Sprecher des WK-Beirats für die betroffenen Branchen, sowie Beirats-Geschäftsführer Markus Polka Unternehmer ein, "gemeinsam zu fallen". Das klinge "natürlich brutal, aber es geht uns darum, zu verdeutlichen, dass Planungssicherheit gleichzeitig betriebliche Sicherheit bedeutet“, so Polka.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.