20 bis 30 Prozent teurer„Nachfrage nach Holz stieg sprunghaft an“

Verband der Sägeindustrie-Vorsitzender Markus Schmölzer: „Branche profitiert vom Bauboom.“

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Ob dieser jüngste sprunghafte Preisanstieg nachhaltig sein wird, ist fraglich" © Bettina Friedl
 

Die Holzpreise steigen kräftig. Woran liegt das?
MARKUS SCHMÖLZER: Die Rohstoffverfügbarkeit ist eine große Herausforderung. Witterungsbedingt konnte im Winter nicht genug Rundholz geerntet werden und der Transport aus den Wäldern ist schwierig. Das hängt uns jetzt noch nach, wird sich aber in den nächsten Wochen bessern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!