Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Übernahme in Finnland 425 Millionen Euro: Mayr-Melnhof setzt nächsten großen Schritt

Schlag auf Schlag: Gerade erst gab der Kartonerzeuger Mayr-Melnhof eine Großinvestition in Frohnleiten bekannt. Jetzt kauft er um 425 Millionen Euro eine finnische Kartonfabrik, die beim Kampf gegen Plastik eine Schlüsselrolle spielen soll.

© Mayr-Melnhof
 

Der Mayr-Melnhof-Konzern will massiv wachsen und kauft dafür um 425 Millionen Euro den finnischen Kartonhersteller Kotkamills in Südfinnland. Mit dem Unternehmen, das 500 Mitarbeiter beschäftigt, gelingt Mayr-Melnhof ein großer Schritt, um in den nächsten Jahren am Verpackungsmarkt vom Kampf gegen Plastik zu profitieren. Denn eine große Kartonmaschine von Kotkamills stellt einen speziellen Karton für Lebenmittel her, der Plastikbeutel innerhalb von Schachteln überflüssig macht, wie sie beispielsweise bei Müslis oder Cornflakes üblich sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren