Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Flughafen KlagenfurtÜbernahme-Angebot an Airport-Crew der AUA

Flughafen verhandelt mit AUA-Bodenpersonal in Klagenfurt. Es bleibt offen, wie viele der Betroffenen und zu welchen Bedingungen sie übernommen werden sollen. "Flugfelder" fallen unter Lockdown-Hilfe Umsatzersatz.

Flughafen Klagenfurt
© (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Der im Mehrheitseigentum von Franz Peter Oraschas Lilihill Gupppe stehende Klagenfurter Flughafen übernimmt mit Jahreswechsel die Passagierabfertigung von der AUA. Mit 1. Jänner 2021 würden die bisher von der AUA erbrachten Leistungen im Ground Handling von der AVISAFE, einer 100-prozentigen Flughafen-Tochtergesellschaft, durchgeführt, teilte der Airport am Donnerstag mit. Wie berichtet wurde dazu seit Längeren auch um die Zukunft der 18 betroffenen Mitarbeiter(innen) verhandelt. Er „ freut sich, nun offiziell allen 18 AUA-Mitarbeitern am Standort Klagenfurt, welche Großteils auch familiär in Kärnten verwurzelt sind, im Rahmen des Betriebsüberganges ein Angebot zur Übernahme in die AVISAFE vorlegen zu können“, ließ Flughafengeschäftsführer Nils Witt wissen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Amadeus005
3
1
Lesenswert?

Wird wohl ein Lohn werden

Der die Mitarbeiter verzweifeln lässt. 😤
Ist aber sicher im Flughafen-Deal berücksichtigt. 😂