Appetit auf WachstumOnline-Supermarkt gurkerl.at will 1000 neue Mitarbeiter einstellen

Der österreichische Online-Händler begann seine Arbeit während der Corona-Pandemie und wächst seitdem unaufhaltsam. Vor allem für Lager und Zustellung werden Mitarbeiter gesucht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Maurice Beurskens, CEO von gurkerl.at © Philipp Lipiarski
 

Der Online-Supermarkt gurkerl.at will nächstes Jahr 1000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. Das Unternehmen mit aktuell 650 Beschäftigen wächst derzeit laut eigenen Angaben um 20 bis 30 Leute pro Woche. Der Großteil des Personals wird im Lager und in der Zustellung gesucht. 60 Prozent der Stellen werden im Fulfillment Center vergeben, 40 Prozent sind Boten-Jobs. Der Händlier liefert allerdings nur in Wien aus.

Im Fulfillment Center beim Wareneingang und in der Kommissionierung betragen die Einstiegsgehälter 1600 Euro netto, Botinnen und Boten bei gurkerl.at verdienen inklusive Diäten und Trinkgeld rund 2000 Euro netto im Monat.

gurkerl.at startete während der Corona-Pandemie und legte einen rasanten Wachstumskurs hin. Zum Start im Dezember 2020 bestand das Team aus 200 Beschäftigen.

Kommentare (1)
Guccighost
2
2
Lesenswert?

Viel Spaß

Beim suchen