Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KBV-AufsichtsratÜber die Landesfirmen wacht nun ein Notar

Notar Martin Thaler wurde zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Kärntner Beteiligungsverwaltung gewählt. Beteiligungsreferent Martin Gruber erwartet Impulse von Seilbahnen bis Bäderhäusern.

Notar Martin Thaler
© KK
 

Eine Phalanx an Juristen zieht in den Aufsichtsrat der Kärntner Beteiligungsverwaltung ein, was angesichts komplexer Verschachtelungen und zahlreicher langer Prozesse eine nahe liegende Neubesetzung ist. Der neue Aufsichtsratsvorsitzende bringt außerdem das wirtschaftliche Verständnis eines Notars mit. Der am Mittwoch auf der konstituierenden Sitzung einstimmig gewählte Martin Taler ist Notar in Klagenfurt, wo er mit Stefan Lindner gemeinsam die Kanzlei Notar Quadrat führt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren