Die BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt stockt in der Vorstandsetage kräftig auf. Im September 2023 wird Claudia Höller, bisher im Vorstand der Tiroler Sparkasse in den Vorstand der BKS wechseln. Sie wird dort den Aufgabenbereich Risikomanagement übernehmen und folgt damit auf Dieter Kraßnitzer nach, dessen Vorstandsmandat Ende August 2023 ausläuft. Ebenfalls neu in den Vorstand wird Dietmar Böckmann einziehen. Er ist derzeit Vorstand der Erste Digital GmbH und Bereichsleiter für IT und Portfoliomanagement in der Erste Bank.

Claudia Höller war bisher im Vorstand der Tiroler Sparkasse
© KK/BKS

Damit wird der Vorstand nach dem Ausscheiden von Dieter Kraßnitzer  aus fünf Personen bestehen. Höller und Böckmann werden gemeinsam mit Alexander Novak und Nikolaus Juhász sowie der Vorstandsvorsitzenden Herta Stockbauer die Geschicke der Bank leiten. Die Funktionsperiode von Stockbauer endet 2024.

Dietmar Böckmann ist derzeit CEO der Erste Digital GmbH
© KK/BKS