Zinsen, Preise, SchuldenSchwierige Weichenstellungen in einer fragilen Wirtschaftswelt

Das heikle Spannungsfeld aus stark steigender Inflation, umstrittener Geldpolitik sowie rasant wachsender Staatsverschuldung wird das Jahr wirtschaftlich prägen. Wer an diesen Schalthebeln die Weichen stellen muss.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christine Lagarde,  Kristalina Georgieva und Janet Yellen
Christine Lagarde, Kristalina Georgieva und Janet Yellen © AFP, AP (2)
 

Sie hat reihenweise frühere Männerbastionen eingenommen – und sie gilt als Frau der klaren Worte: Janet Yellen. Seit fast genau einem Jahr ist die 75-jährige Ökonomin nun US-Finanzministerin, sie wurde im Jänner des Vorjahres als erste Ressortchefin in der mittlerweile 232-jährigen Geschichte dieser Behörde angelobt. Zuvor stand sie zwischen 2014 und 2018 der US-Notenbank Fed als Präsidentin vor – auch in dieser Funktion war sie die erste Frau.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.