Auftrag für GAW technologiesTextilrecycling: Grazer Know-how für einzigartiges Werk in Schweden

GAW technologies liefert Aufbereitungssystem nach Schweden, wo 2022 eine völlig neuartige Textilrecyclinganlage in Betrieb geht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 Geschäftsführer von GAW technologies, Nina Pildner-Steinburg und Wolfgang Senner
Geschäftsführer von GAW technologies, Nina Pildner-Steinburg und Wolfgang Senner © GAW
 

Die globale Textilindustrie verursacht laut internationalen Erhebungen mehr CO2-Emissionen als der gesamte Flug- und Schiffsverkehr zusammen. Auch der Ressourcenverbrauch in der Herstellung ist gewaltig, die TU Berlin hat errechnet, dass beispielsweise für die Produktion eines T-Shirts aus Baumwolle im Schnitt 2495 Liter Wasser nötig sind. Gleichzeitig steigt die Menge an Textilabfällen, 2019 landeten in Österreich laut Umweltbundesamt rund 60.000 Tonnen davon im Restmüll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!