Regeln für den Winter"Nicht wieder künstliche Nadelöhre schaffen"

Die 3-G-Regel soll Basis für die heurige Wintersaison sein. Während die Vorbereitungen bereits laufen, haben die Kärntner Liftbetreiber noch immer keine klare Regeln. Fix ist: Bürgermeister können künftig die Sperrstunde fürs Après-Ski festlegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/dpa/Angelika Warmuth
 

Der kalendarische Winter beginnt am 21. Dezember, der meteorologische am 1. Dezember - und damit auch die Skisaison in Kärnten. Aber einen "Winterkodex" - sprich: eine Anleitung, welche Corona-Maßnahmen in dieser Saison für die Skifahrer bzw. Wintertouristen gelten werden - gibt es immer noch nicht.

Kommentare (1)
NIWO
2
3
Lesenswert?

2G

und nichts anderes sollte gelten.