4,1 Millionen Euro SchuldenNach Preisexplosion bei Materialien schlittert Metallbetrieb in Insolvenz

Sgardelli Stahl- und Aluminiumbau mit Sitz in Klagenfurt und einer Betriebsstätte in Knittelfeld ist insolvent. 25 Dienstnehmer sind betroffen, eine Weiterführung des Betriebes ist geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Insolvenz in der Metallbranche in Klagenfurt und Knittelfeld
Insolvenz in der Metallbranche in Klagenfurt und Knittelfeld © Markus Traussnig
 

Das 1999 in Knittelfeld gegründete Unternehmen Sgardelli Stahl- und Aluminiumbau GmbH ist insolvent. Die Passiva betragen 4,1 Millionen Euro, die Aktiva knapp 3,2 Millionen Euro. Die rechnerische Überschuldung beträgt 911.000 Euro.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.