Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kommentar zur ÜbernahmeWolf ist bei MAN nun doch am Ziel, doch die eigentliche Arbeit, die beginnt erst

Im zweiten Anlauf kommt Siegfried Wolf nun doch als Käufer des MAN-Werks in Steyr zum Zug. Seine Beharrlichkeit ist weiter gefragt, denn die eigentliche Arbeit beginnt erst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR (FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR)
 

"Sag niemals nie“ – nur wenige Stunden, nachdem sich die Belegschaft im April überaus deutlich gegen seinen „Rettungsplan“ ausgesprochen hatte, zeigte sich Siegfried Wolf schon wieder kämpferisch. Trotz der krachenden Niederlage bei der Urabstimmung wollte er einen neuen Versuch nicht ausschließen. Dabei schien sein großes Ziel, die Übernahme des MAN-Werks in Steyr, in weite Ferne gerückt zu sein. Doch Wolf ließ die Tür zumindest einen Spalt weit offen. Das war vor fast genau zwei Monaten.