Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue RegelnDeutsche Gäste müssen nach Österreich-Urlaub nicht mehr in Quarantäne

Rechtzeitig vor dem Start der Sommersaison beschloss Deutschland Erleichterungen für die Rückreise deutscher Gäste aus Urlaubsländern. Einige Vorschriften bleiben allerdings bestehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Grenzverkehr zwischen Bayern und Oesterreich
Für Geimpfte und genesene entfällt die Testpflicht bei der Einreise n ach Deutschland © APA/dpa/Angelika Warmuth
 

Deutschland hat weitgehende Erleichterungen für die Einreise nach Deutschland und damit auch für die Rückreise deutscher Gäste aus Urlaubsländern beschlossen. In Deutschland werden bundeseinheitliche Regelungen für die Anmelde-, Nachweis- und Quarantäne-Pflichten sowie Erleichterungen für geimpfte und genesene Personen geschaffen. Die Verordnung ist Donnerstag, 13. Mai 2021, in Kraft getreten und sieht folgende Regelungen vor:

* Die Anmeldepflicht über das Einreiseportal bleibt für alle Einreisenden bestehen.

* Bei Einreisen nach Deutschland aus Risikogebieten (derzeit unter anderem auch Österreich) entfällt die Testpflicht für Geimpfte und Genesene. Ebenso ist die Quarantäneverpflichtung bei Vorlage des Impf-, Genesungs- oder negativen Testnachweises aufgehoben, wenn diese über das Einreiseportal der Bundesrepublik Deutschland übermittelt werden (www.einreiseanmeldung.de).

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) sieht in dieser Entscheidung "für hunderttausende deutsche Gäste, die ihren Urlaub in Österreich planen, ist eine sehr wichtige und gute Nachricht. Unsere Regionen haben unglaublich viele Anfragen aus Deutschland, unsere Gäste sind froh, dass sie nun ihren Urlaub in Österreich buchen können, ohne mit Quarantäne bei der Heimkehr rechnen zu müssen.“

Österreichs Tourismuswirtschaft könne nun aufatmen. Mehr als ein Drittel aller Gästenächtigungen im Sommer und Winter stammen aus Deutschland. 80 Prozent der Nächtigungen deutscher Urlauber entfallen auf die Bundesländer Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Kärnten. In Tirol hängen 55 Prozent der Gästenächtigungen an deutschen Urlaubern. "Für eine erfolgreiche Sommersaison sind Urlauber aus Deutschland also essentiell für uns", so Köstinger in einer Aussendung weiter.

Österreich werde seine Einreisebestimmungen - wie angekündigt - ab 19. Mai lockern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren