Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grenzen verschwimmenDienst ohne Schluss: Ständige Erreichbarkeit als Stressfalle

Ob nach Feierabend, am Wochenende oder im Urlaub: Für viele zerfließt die Grenze zwischen Freizeit und Beruf.

© (c) lzf - stock.adobe.com (Li Zhongfei)
 

Der Wecker klingelt. Der erste Blick gilt dem Handy. Später beim Frühstück: Checken, ob es dringend zu beantwortende Mails gibt. In der Mittagspause: ein schneller Chat mit dem Arbeitskollegen über ein dringend zu erledigendes Projekt. Am Abend, zwei Stunden nach Dienstschluss: Eine kurze Nachfrage des Vorgesetzten per SMS, eine prompte Antwort, man werde sich am Wochenende darum kümmern. Abschalten? Nie. Immer erreichbar? Ja.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren