Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sechs Hightech-Prüfstände Großauftrag von Red Bull Racing bringt AVL in Poleposition

Mehr als ein Prestigeauftrag: Red Bull Racing orderte bei AVL sechs Prüfstände, die den Honda-Motoren Flügel verleihen sollen. Ellen Lohr, einzige DTM-Siegerin der Geschichte, ist neue AVL-Motorsport-Direktorin.

© AFP; KLZ/PAJMAN
 

In der Automobilwelt führt an AVL List kein Weg vorbei. Die Grazer sind der globale Feinkostladen der Branche, wenn es um die Entwicklung von Antriebssystemen, Simulation und Prüftechnik geht. Die Kundenliste umfasst nahezu alle Autobauer von Rang, auch die Asiaten setzen auf das Know-how der Steirer. Mit AVL Racing mischt AVL ebenso im Rennsport mit, als Dienstleister ist man nahezu in allen Rennserien tätig. Auch in der Formel 1, wo man das halbe Feld mit Prüfständen versorgt und selbst Weltmeisterteams unter die Arme greift, wenn einmal Sand im Getriebe steckt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren