Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grünes Licht von der EU146,5 Millionen Beihilfen für zwei steirische und ein Kärntner Unternehmen

EU-Kommission genehmigte Beihilfe für Mikroeletronik-Projekt. Unterstützung für Schlüsselunternehmen Infineon Austria, AT&S Austria und NXP Semiconductors Austria.

AT&S ist eines der Schlüsselunternehmen, die profitieren © Kanizaj
 

Die EU-Kommission hat staatliche Beihilfenmaßnahmen Österreichs, in Höhe von 146,5 Millionen Euro, für Unternehmen, die sich einem gemeinsamen Forschungs- und Innovationsvorhaben im Bereich Mikroelektronik anschließen, genehmigt. Mit der Unterstützung sollen zusätzliche private Investitionen von 530 Millionen Euro, also mehr als das Dreieinhalbfache des öffentlichen Beitrags, mobilisiert werden, hieß es in einer Mitteilung der EU-Behörde am Dienstag.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren