Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verkehrsbüro-Vorständin"Kann mir vorstellen, dass Impfung für Reisen sehr wichtig wird"

Die Krise beutelt auch Österreichs größtes Tourismusunternehmen, die Verkehrsbüro Group, schwer. Die Hoffnung liegt nun auf dem Sommer und den Impfungen, sagt Vorstandsmitglied Helga Freund, die auch betont: „Wir haben noch eine Durststrecke vor uns."

Helga Freund
Helga Freund © (c) Regine Hendrich
 

Die Frage, die wohl die meisten Menschen derzeit bewegt, ist eine ganz schlichte: Wann können wir endlich wieder normal verreisen?
HELGA FREUND: Was wird normal sein? Im vergangenen Sommer war Reisen ja möglich, nur eben nicht so wie vor der Pandemie. Eine Rückkehr auf ein Niveau wie vor Covid-19-Zeiten wird nur stufenweise erfolgen. Wir gehen davon aus, dass diesen Sommer wieder mehr gereist werden kann. Ich hoffe, es geht doch schneller mit den Impfungen. Die Sehnsucht nach Reisen ist jedenfalls sehr groß. Das zeigt eine Umfrage, die wir mit 4511 Menschen gemacht haben, ganz deutlich. 98 Prozent wollen heuer verreisen. So einen hohen Wert hatten wir in unseren Umfragen noch nie.

Kommentare (4)
Kommentieren
Giuseppe08
12
6
Lesenswert?

Überflüssig

Wen interessiert die Meinung von einzelnen Personen. Die Aussage "kann mir vorstellen" ist sowas von überflüssig.
Es weiß niemand was alles noch kommen wird und welche Maßnahmen uns die Politik bescheren wird.

plolin
5
11
Lesenswert?

Es wird aber so kommen.

Das sagt mir der gesunde Hausverstand. Darum freue ich mich schon auf die Impfung!

NIWO
16
6
Lesenswert?

Soweit ich mich erinnere

soll es keinen Impfzwang geben. Egal ob direkt oder indirekt.....

calcit
4
16
Lesenswert?

Natürlich wird es eine Impfpflicht oder Testpflicht und Quarantäne geben...

...so wie diese bereits jetzt und seit Jahrzehnten in vielen Länder für eine Einreise (aus verschiedensten Gründen z.B. Gelbfieber, etc...) bestehen.