Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LockdownWachstum der regionalen Online-Marktplätze

Ein Obertrumer Start-up hat im März eine Plattform für einen regionalen Marktplatz entwickelt. Knapp 3.000 Betriebe haben sich bis jetzt eingetragen, die Zugriffe auf die Webseite nehmen immer weiter zu.

Roland Bamberger, Geschäftsführer von kauftregional.at © (c) Roland Bamberger
 

Im ersten Lockdown im Frühjahr gründete Roland Bamberger mit seinem Start-up kauftregional.at, um die regionale Wirtschaft in Österreich zu stärken. Es ist ein Online-Markt, der Händlern, Produzenten, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben eine Möglichkeit bietet, ihre Produkte anzubieten. Knapp 3.000 Betriebe haben sich bis jetzt eingetragen, in den letzten Tagen kommen stündlich neue dazu.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren