Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner ArbeitsmarktZaghafter Erholung folgt neuer Ausnahmezustand

Mit 7,5 Prozent bundesweit geringster Zuwachs an Arbeitslosigkeit im Oktober. AMS-Chef erwartet auch für November „keine große Kündigungswelle“. Kurse werden fortgeführt.

Tausende neue Arbeitslose © Juergen Fuchs
 

Mehr Arbeitslosen-Meldungen als sonst üblich, aber weniger Andrang als befürchtet: So beschreibt AMS-Chef Peter Wedenig die Lage in den Kärntner AMS-Bezirksstellen. Der Aufruf, nicht physisch zu erscheinen, habe gefruchtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren